REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



OPV-EIGENSCHAFTEN

             OPV-EIGENSCHAFTEN                                    INHALTSVERZEICHNIS     Thema &# ...
Gehen Sie zu referat

PROGRAMMIERBARE LOGIK

   PROGRAMMIERBARE LOGIK        ÜBERBLICK DER UNTERSCHIEDLICHEN ICs :                       BASIS DER "TRADIONELLEN" PLDs:  Vereinfachte Darstellung von Funktionen:    GRUPPE: ROM (READ ONLY MEMO ...
Gehen Sie zu referat

Projekt Nachrichtentechnik Passiver Amplitudenmodulator

      Inhaltsverzeichnis        Seite 1. Versuchsvorbereitung 2 1.1 Qualitatives Spektrum der Ausgangsspannung des Eintaktmodulators 2 1.2 Spektrum eines Eintaktmodulators mit nichtlinearem Element 2 1.3 Bandbreite des Übertragers 3 1.4 Einspeisung der ...
Gehen Sie zu referat

REFERAT AUS MASCHINENKUNDE - DER OTTOMOTOR, DER VIERTAKT-OTTOMOTOR, DER ZWEITAKT-OTTOMOTOR

Referat aus Maschinenkunde   Der Ottomotor    Ottomotoren sind Verbrennungsmaschinen, bei denen die Verbrennung des verdichteten Kraftstoff-Luft-Gemisch durch eine zeitlich gesteuerte Fremdzündung (Zündkerze) eingeleitet wird. Man unterscheidet Viertakt- und Zweitaktottomotoren, wobei jede Bauart für eine ...
Gehen Sie zu referat

Referat technik

Entstehung   Erdöl ist vor vielen Millionen Jahren aus Plankton am Meeres Grund entstanden.     Wirtschaft   Erdöl wird seit Anfang des 20. Jh. Gefördert, und der Verbrauch ist seit dem ständig gestiegen. Da die Ressourcen knapp sind, versucht man die Kraftstoffe und die Gewinnung zu optimieren ...
Gehen Sie zu referat


Schneidstoffe in der spannenden Werkstückbearbeitung

Schneidstoffe in der spannenden Werkstückbearbeitung:      Als Schneidsoffe bezeichnet man Werkstoffe, die für den Schneidteil von spanenden Werkzeugen verwendet werden.. Die Art der Beanspruchungen der Schneidstoffe ist außerordentlich vielfältig und führt zu einer Reihe von zu fordenden Eigenschaf ...
Gehen Sie zu referat

Formeln für die Bewegung von geladenen Teilchen in elektrischen Feldern - Elektrotechnik

Formeln für die Bewegung von geladenen Teilchen in elektrischen Feldern   el = q × E mit E = Vx Þ Fel = q ×  - -     Ein geladenes Teilchen bewegt sich im Plattenkondensator. In x-Richtung fliegt es - durch eine Beschleunigungsspannung UB auf die konstante Geschwindigkeit vx ...
Gehen Sie zu referat

Leitungen zur Daten- und Nachrichtenübertragung

                                                Leitungen zur Daten- und Nachrichtenübertragung            ...
Gehen Sie zu referat

Monitorprogramms - Dokumentation des Monitorprogramms

        Dokumentation des Monitorprogramms µP-OS 8052 V 2.1     von Roland Heinrich User Einstellungen für das Terminalprogramm Terminaleinstellungen: Terminalemulation: VT52 Duplex-Modus: voll   ASCII-Dateiversandt: Zeichenverzögerung: 100ms Zeil ...
Gehen Sie zu referat

Phasenkompensation von Operationsverstärker

Phasenkompensation von Operationsverstärker        1 Grundlagen 2 1.1 Frequenzgang 2 1.2 Vergleich Invertierer — Nichtinvertierer 2 1.3 Stabilitätsbedingung 3 1.4 Phasenspielraum (phase margin) a 4 1.5 Unterschied Invertierer — Nichtinvertierer 5 1.6 Re ...
Gehen Sie zu referat


Referate Technik

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50







Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum







Neu artikel