REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Landtransport

Landtransport    Der Landtransport stand in der klassischen Antike auf einer sehr niedrigen Stufe, und auch seine Methoden und Kraftquellen unterschieden sich sehr deutlich von denen Westeuropas vor der Einführung eines Verbrennungsmotors. Das Pferd als Zugtier, Hauptstütze jeglichen Landtransportes im Mittelalter und in s ...
Gehen Sie zu referat

Leistungsbereich Fertigung - Fertigungstechnik

Leistungsbereich Fertigung    Fertigungsvorbereitung  Das Fertigungsprogramm wird aus dem Produktionsprogramm abgeleitet, welches eine mittel- und langfristige Grobplanung darstellt. Das Produktionsprogramm wird auf Grundlage des Absatzprogrammes erstellt und hängt von folgenden Faktoren ab: Lage auf dem Beschaffungsmarkt ...
Gehen Sie zu referat

LEISTUNGSVERSTÄRKER - TRANSISTOR

LEISTUNGSVERSTÄRKER     INHALTSANGABE:     1 . ) TRANSISTORBETRIEBSARTEN 3 1.1.) TRANSISTOR IM A-BETRIEB........................................................3 1.2.) TRANSISTOR IM B ...
Gehen Sie zu referat

Leonardo da Vinci

Leonardo da Vinci :   „Uomo universale?“    Leonardo da Vinci: Kann man ihn als Universalgenie bezeichnen?  Im Rahmen des Deutschunterrichts haben wir den Auftrag bekommen, eine umfangreiche Facharbeit über eine berühmte Persönlichkeit zu verfassen. Ich wählte Leonardo da Vinci als ideale ...
Gehen Sie zu referat

Meßwerke

Meßwerke Drehspulmeßwerk Ein Drehspulmeßwerk enthält einen festen Dauermagneten und eine bewegliche Spule, die bei Stromfluß elektromagnetisch abgelenkt wird. Der Spulenrahmen hat in der Regel Rechteckform, wie etwa in der Zeichnung angedeutet. Für die Kraftwirkung sind natürlcih nur diejenigen Leitertei ...
Gehen Sie zu referat


Motivationstheorien

MotivationstheorienGrundlage für das qualitative Niveau der Leistungsaufgabe eines Menschen bilden die Leistungsfähigkeit und der Leistungswille. Während sich die Leistungsfähigkeit aus der Begabung für die zu verrichtende Arbeit, dem Ausbildungs- und Bildungsniveau, dem Lebensalter und der körperlichen Verfassung e ...
Gehen Sie zu referat

Motoren

          Verbrennungskraftmaschine     Eine Verbrennungskraftmaschine ist im Prinzip jede Art von Maschine, die mechanische Energie in einer Verbrennungskammer gewinnt. Die Kammer ist ein fester Bestandteil der Kraftmaschine. Man unterscheidet der ...
Gehen Sie zu referat

Nikolaus August Otto - Der Ottomotor

Nikolaus August Otto:    Nikolaus August Otto wurde am 14.06.1832 in Holzhausen an der Heide bei Nassau in Deutschland geboren. Er war Unternehmer, bis er mit 32 Jahren, also 1864, mit Eugen Langen einen atmosphärischen Gasmotor erfand. 1876 schuf er mit seinem Viertaktmotor mit verdichteter Ladung den entwicklungsfähigen ...
Gehen Sie zu referat

Oszilloskop I

                        Grundpraktikum II     Oszilloskop I                                   ...
Gehen Sie zu referat

Projekt Fehlersuche auf Integrierten Schaltkreisen

                                                  Fehlersuche   auf   ...
Gehen Sie zu referat


Referate Technik

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50







Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum







Neu artikel