REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

Newton - Sir Isaak Newton




 

Sir Isaak Newton Cornelia Schwarz

 

geb. 4.1.1643 in Woolsthorpe

starb 31.3.1727 in Kensington 17217lpk47jne9i

 

Sein Vater starb früh.Er wuchs bei seiner Mutter und Großmutter auf.Durch seinen Onkel (=Pfarrer) musste er den Hof nicht übernehmen und konnte sich seiner Neigung zu mathematischen Studien, experimentellen Untersuchungen und handwerklichen Konstruktionen widmen

 

Mit 18 Jahren besuchte er die Universität in Cambridge.Dort förderte sein Mathematiklehrer Isaac Barrow seine Begabung.

 

1665 blieb er wegen Pest 2 Jahre zu Hause. Dort enfaltete sich die Blüte seiner Schöpferischen Zeit (Infinitesimalrechnung, Mechanik; Optik)! Pläne:

à Er wollte ein Fernrohr von größerer Schärfe als bisher bauen und hat dadurch die ersten Spiegelfernröhren erfunden.

Danach wurde Newton Nachfolger von Barrow als Prof. der Mathematik Er setze mathematische, optische und chemische Untersuchungen fort und begründete die Infinitesimalrechnung und die Reihenlehre.



à Optik: Das Phänomen der regenbogenartigen Ringe die sich beim aufeinanderlegen 2er Linsen zeigen wurden nach ihm benannt - Newtonschen Ringe.

à Astronomie: Die größte Entdeckung: Er fand heraus das die Sonnenanziehung mit dem Quadrat der Entfernung abnimmt.

 

Sitzung der Royal Society veröffentlichte Edmond Halley ein Werk Newtons. Es umfaßte 3 Teile: 1+2 behandeln mathematische Bewegungen der Körper. 3. erläutert allgemeinverständlich das Weltgebäude, umfaßt das Prinzip der allgemeinen Gravitation.



 

à begründete den Unterschied zwischen Masse und Gewicht

à begründete das Fallen und Steigen des Meeresspiegels

 

Danach widmete er sich der Chemie und Theologie

à bemühte sich die biblische Chronologie und Deutung der Prophezeiungen Daniels und der Apokalypse herauszufinden

 

Plötzliches Ereignis dass Newtons Forschungsaktivitäten unterbrach: Fälschungen der englischen Münzen!




à Newton sollte eine neue Münzprägung machen. Die Umprägung dauerte von 1696-1699 und wurde ein voller Erfolg. Daher wurde er zum Münzverwalter befördert und von Königin Anna geadelt.

à 1701: veröffentlichte er eine Tabelle der Wärmemengen und Wärmegrade

à 1703: baute er aus 7 Linsen kräftiges Brennglas und wurde Präsident der Royal Society

à 1713 und 1726 erstellte er Neuausgaben seiner Prinzipien

 

Die Physik des 18. Jhd. ist von Newton stark geprägt worden.

à Seine Gravitationslehre erwies Fruchtbarkeit

 

Im 20. Jhd. wurde die Newtonforschung verstärkt.

+: Verbindet Biografie und Werk und zeigt die Bedeutung Newtons für die Wissenschaft.

 

-: Seine physikalischen Entdeckungen sollten besser/genauer erklärt werden. Kein Literaturverzeichnis.











Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel