REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

MESSUNG VON STRAHLUNG UND AUFGABEN IN DER FEUERWEHR




MESSUNG VON STRAHLUNG UND

AUFGABEN IN DER FEUERWEHR

Die Aufgaben der Feuerwehr bei einem Unfall mit Radioaktiven Stoffen :



·         Aufspüren der Strahlenquelle

·         Absichern der Unfallstelle ( Gelände, Strasse, Gebäude )

·         Probenahme von kontaminiertem Gelände bzw. Materialien

·         Dekontaminieren ( entstrahlen ) von Menschen, Gelände und Fahrzeugen

Wo wird Kerntechnik angewendet:

·         Industrie

·         Medizin

·         Energiegewinnung

·         Wissenschaft und Forschung

Wo können  radioaktive Stoffe vorkommen:

  • AKW - Unfall ( z.B. Temelin )
  • Transport von radioaktiven Stoffen für Medizin und Wissenschaft
    • Röntgengeräte
    • Strontium zur Einnahme vor dem Röntgen ( kleine Halbwertszeit )

·        In der Industrie

o     Schweißnähte bei Gasrohre

o     Auf Autobahnen zur Feststellung der Dicke der Asphaltschicht

o     Bei Bohrfirmen zur Erdschichtbestimmung

·       Bei Unfällen auf der Straße, beim Transport von radioaktiven Material

Es gibt 2 Strahlenarten:

1.Teilchenstrahlung

o     Alphastrahlung

o     Betastrahlung

2.   Elektromagnetische Wellenstrahlung

o     Gammastrahlung

o     Röntgenstrahlung

Reichweite und Abschirmung der Strahlenarten:

Strahlenart

Reichweite in der Luft




Abschirmung ( Papier )

ALPHA

einige cm

1 Blatt Papier

BETA

einige m

100 Blatt Papier

GAMMA

100 m - km

10000 Blatt Papier

Wie kann man sich vor der Strahlung schützen:

3 A- Regel:           Aufenthaltszeit ( Zeitliche Beschränkung der Aufenthaltszeit )

                                   Abstand ( Möglichst große Entfernung von der Strahlenquelle )

Abschirmung ( Verwendung von Abschirmwänden aus geeignetem Material )

Abstand:              Quadratisches Abstandsgesetz:

In doppelter Entfernung vermindert sich die Dosisleistung auf 1/4, in der dreifachen auf 1/9 usw.

Was ist die Halbwerstzeit:

Ist jene Zeitspanne, in der die Hälfte einer radioaktiven Substanz zerfallen ist. Nach einer HWZ ist also nur noch 1/2, nach zwei HWZ nur noch 1/4, nach drei HWZ 1/8 usw. vorhanden.

Wie und was wird gemessen:

Gemessen wird die biologische Strahlung die auf den Menschen einwirkt genannt Aquivalentdosis. Die Einheit des Strahlungsdosisäquivalents im Menschen ist das Sievert, früher hieß diese Einheit REM

1 Sv = 100 rem

Was heißt Dosis und Dosisleistung:

Dosis:             Ist die Wirkung einer bestimmten Strahlenmenge; Einheit: Sievert (Sv)

Dosisleistung:            Ist die Strahlenmenge die pro Zeiteinheit aufgenommen wird

( Strahlungsintensität ); Einheit: Sievert/ Stunde (Sv/h)










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel