REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

Uberblick uber Brechts Galileo Galilei




Überblick über Brechts "Galileo Galilei"  (400 Wörter)

I. Teil

1) 1609 (Galilei, Frau Satri, Andrea Satri, Virginia Galilei, Federzoni)

- Galilei als Lehrer in Padua in Geldnöten

- versucht das Kopernikanische Weltsystem beweisen

- bekommt neuen Schüler, Ludovico

- will mehr Geld von der Uni, spricht mit dem Kurator

- erfindet das Fernrohr noch einmal

2) (Sagredo, Doge)

- geht nach Venedig um das Fernrohr dem Dogen vorzustellen

- bekommt mehr Geld (500 Skudi)

3) Padua

- macht eine Entdeckung am Mond, stellt Berge und Täler fest

- erzählt es dem Freund Sagredo, Andrea und später Kurator



- geht nach Venedig

- entdeckt die Jupitermonde und benennt sie mit Mediceischen Gestirne

- schreibt deswegen an den Cosmo de Medici (Großherzog zu Florenz, neun Jahre alt)

4) wechselt nach Florenz

- arbeitet weiter an neuen Sternkarten

- wird vom Cosmo besucht

- Galilei streitet sich mit dem Mathematiker, dem Theologien, dem Hofmarschall u. Philosoph

  seine Theorien werden dem Hauptastronom am Päpstlichen Kollegium

5) Florenz

- Galilei wird von der Pest überrascht, verläßt Florenz nicht mehr

- Andrea, Virginia, Frau Satri reisen ab

II. Teil

6) 1616 Collegium Romanum

- seine Thesen werden überprüft, und verboten

7) Ball in Rom

- Virginia verlobt sich mit Ludovico

- Galilei streitet sich mit Barbarini u. Bellarmin

- der Kardinal Inquisitor kommt hinzu

8) Rom

- spricht mit dem Kleinen Mönch, dieser warnt Galilei

III. Teil

9)acht Jahre später neuer Papst (Baberini)

- Galilei vergrault Ludovico

- arbeitet an seinen Sonnenflecken, verdirbt sich die Augen




10) 1632 Fastnacht die Lehren werden verbreitet durch Fußvolk, Gaukler

11)1633 Inquisition beordert Forscher nach Rom

- Galilei wird noch einmal überprüft

- wird gefangen genommen

12) bei Papst

- muß seinen Thesen widerrufen legt der Papst fest

IV. Teil

13) 22. Juni 1633

- Galilei widerruft seine Thesen um nicht auf dem Scheiterhaufen zu enden

14) 1633-1642 lebt in der Nähe von Florenz als Gefangener, wird kontrolliert

- alles was er schreibt wird vom Papst weggeschlossen

- schreibt sich philosophische Briefe mit dem Erzbischof

- hat Zweitschriften seines Werkes und gibt sie an Andrea weiter, dieser reist nach Amsterdam

15) Galileis Buch wird aus Italien gebracht

Charakterprofil des Kleinen Mönches

- intelligent, mathematisches Verständnis, hält zu Galilei, hat aber Angst, warnt Galilei vor der

  Inquisition, hilft Galilei, wendet sich dann jedoch aus Angst von ihm ab, einfältig, ist aber um

  Galilei zu unterstützen vor dem Collegium Romanum nicht mächtig genug                                                                                                                                                










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel