REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Rom und dessen Geschichte

Rom und dessen Geschichte Rom heute :     3,6 Millionen Einwohner, Hauptstadt Italiens, beiderseits des Tibers,Sitz der Regierung, des Papstes (Vatikanstaat), kulturelles Zentrum Italiens,bedeutender Fremdenverkehr. Rom ist nationaler und internationaler Handelsplatz,Sitz staatlicher, privater (auch kirchlicher), ausländische ...
Gehen Sie zu referat

Römische Briefliteratur

Römische Briefliteratur   Briefe die nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind, z.B.: Briefe Ciceros   Literarischer Kunstbrief: für die Öffentlichkeit, z.B.: Briefe des Plinius   Philosophischer Brief: phil. Probleme in einer praktischen Aufbereitung zur Lebensertüchtigung, z.B.: Wie ge ...
Gehen Sie zu referat

SENECA - De tranquillitate animi Über die Ausgeglichenheit der Seele

  SENECA:   De tranquillitate animi Über die Ausgeglichenheit der Seele   Dem Annaeus Serenus gewidmeter Dialog (vgl. De constantia sapientis, De otio); Serenus am Scheideweg seines Lebens (vita activa ßà vita passiva); Wendet sich Hilfe suchend an seinen Freund und Vertrauten Seneca; Dieser ana ...
Gehen Sie zu referat

Sprichwörter und Redewendungen

Sprichwörter und Redewendungen   in medias res gehen - zur Sache kommen a. Chr. n. - vor Christi Geburt p. Chr. n. - nach Christi Geburt alea iacta est - Die Würfel sind gefallen. In dubio pro reo - Im Zweifel für den Angeklagten Mundus vult decipi, ergo decipiatur - Die Welt will bet ...
Gehen Sie zu referat

Theresias-Monolog

Theresias-Monolog   Der Monolog des Theresias ist eine Textpassage aus „Antigone“, einer der bedeutendsten Tragödien der Antike. Ihr Autor Sophokles (496-406 v.Chr.) ist einer der bekanntesten griechischen Dramatiker dieser Zeit. Sophokles schrieb 130 Dramen davon sind jedoch nur sieben erhalten. In seinen Werken besch ...
Gehen Sie zu referat


VENI VIDI DIDICI

Lateinübersetzung zu: Stockmann: VENI VIDI DIDICI Kapitel 1-30 (Teil 1) Kapitel 31-47 (Teil 2, nicht abgeschlossen)   KAPITEL 1ROMRom ist alt. Rom ist schön. Siehe der römische Marktplatz!Merke: Hauptwörter und Eigenschaftswörter, die zusammengehören, mü ...
Gehen Sie zu referat

Vokabel

ac,atque und auch, und adeo so sehr an ? oder at aber aut oder autem aber cognosco kennen lernen cogo sammeln, zwingen colloco aufstellen, legen, unterbringen complures mehrere contendo sich anstrengen, kämpfen, eilen decerno entscheiden deinde dann, darauf del ...
Gehen Sie zu referat

Musik in Rom

Musik in Rom Ich möchte mein heutiges Referat über Musik in Rom halten. Bevor ich aber über die Musik zur Zeit der Römer berichten kann, möchte ich zu Beginn ein paar Grundbegriffe und die Entstehungsgeschichte der Musik klären. Die Anfänge der Musik sind unbekannt. Nach den Mythen der Völker ist die ...
Gehen Sie zu referat

Accusativ cum infinitivo - Akkusativ mit Infinitiv - Aci

Accusativ cum infinitivo - Akkusativ mit Infinitiv - A.c.i.  Der A.c.i. ist ein Wortblock, der aus Akkusativ und Infinitiv besteht. Er steht als abhängige Aussage bei sogenannten Kopfverben und unpersönlichen Ausdrücken. Kopfverben: - Verben der sinnlichen Wahrnehmung: videre, audire, cognoscere - V ...
Gehen Sie zu referat

Bäder und Thermen im Alten Rom

Bäder und Thermen im Alten Rom   Inhalt 1. Einleitung Bäder und Thermen im Alten Rom Ursprünge des römischen Bades 2.1.1. Das griechische Bad 2.1.2. Die Entwicklung der römischen Bäder 2.1.3. Exkurs: Hypokaustheizung Arten und Einrichtung der Bäder Die verschi ...
Gehen Sie zu referat


Referate Latein

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19







Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum







Neu artikel