REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

Burgerlicher Realismus




Bürgerlicher Realismus

1.   Allgemein

Industrielle Revolution => hochentwickelte Industrie => Herausbildung des Arbeiterstandes und Bereicherung er Bürger (Industrie in der Hand der Bürger; im Mittelalter gebildet =>Übernahme mehrerer Funktionen der Verwaltung und Industrie)

Arbeiter werden immer ärmer:

·  Bauern kommen in die Stadt => Überangebot an Arbeitern durch Landflucht (vgl. Romeo und Julia auf dem Dorfe)



·  Steigende Lebenserwartung durch Hygiene, Medizin und Naturwissenschaften

·  Arbeitsprozesse werden maschinenintensiver

=> Arbeit wird billiger

2.   Gegenbewegung

Karl Marx und Friedrich Engels: Kommunistisches Manifest: klassenlose Gesellschaft, Besitz gehört dem Staat (=Volk), das Kapital: weitere Erläuterungen

3.   Verbreitung des Manifests

·  Menschen haben eine bessere Bildung

·  Industrielle Fertigung von Papier und Schriften

=> Verbreitung des Manifests, Menschen können es lesen => Arbeiterbewegungen => Menschen organisieren sich => Beginn der Gewerkschaften => Bürger sehen es ein => Verbesserungen, Sozialgesetze. Literaten nehmen Probleme auf, beschönigen sie aber, im Naturalismus ungeschminkter und klarer

4.   Themen der Literatur

·  Landflucht (vgl. Romeo und Julia auf dem Dorfe) Menschen ergeht es schlecht in der Stadt => verarmen => minimaler Nutzen

·  Arbeitswelt: Keller beschreibt die Arbeit: beschönigt die harte Arbeit, beschreibt v.a. die schöne Landschaft

·  Konflikt Alt und Jung

·  Familienprobleme (Zerstörung der Familie)

·  Zwiespalt: Dorfgemeinde (bürgerliche Welt) und schwarzer Geiger (Proletariat)





5.   Unterschiede zwischen dem Biedermeier und dem bürgerlichen Realismus

Biedermeier

Bürgerlicher Realismus

·  v.a. Häuslichkeit

·  fanden sich mit der Situation ab

·  Arbeiterbewegungen (komm. Manifest)

·  Vereinigung Deutschlands => Abschaffung der Zölle

·  Revolutionäre Tendenzen werden erfolgreich

·  Bauern werden unwichtig, verdienen als Arbeiter besser => mehr Arbeiter => ziehen in die Städte (Hoffnung auf ein besseres Leben) => Landflucht durch die zunehmende Industrialisierung

Der bürgerliche Realismus beschäftigt sich mit Arbeit (Thema der Literatur), auch mit Armut; neue Erfindungen => Industrialisierung => Arbeiterelend => kommunistisches Manifest vom Marx und Engels










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel