REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

INDIEN Republic of India




 
Indien (Republic of India)

Fläche:    3,29 Mio. km2



Bevölkerungsdichte:     287 EW/km2

Hauptstadt:   New Delhi: 8,4 Mio. EW; Sitz der österr. Botschaft

Klima:  Vorwiegend tropisches Monsunklima mit Regenzeiten von Juni bis September. Im Norden kontinentales Klima mit gemäßigtem Winter und extremen Sommertemperaturen von April bis Juli.

Hauptlandessprache:   Hindi

Geschäftssprache:    Englisch

Geschichte:   Die Geschichte des heutigen Indiens geht bis auf 2500 v. Chr. zurück. Nach der sog. Harappakultur (hochentwickelte Kultur, ähnlich der röm.) kam es zum Einfall arischer Bevölkerungs­gruppen (ca. 1500 v. Chr.). Auf diese Zeit geht das indische Kastensystem zurück. In der Folge ent­wickelten sich mächtige Königreiche (Ashoka, Gupta), aber auch der Buddhismus und der Jainismus (lehrt Erlösung der Seele aus dem Geburtenkreislauf durch Meditation und Askese) als Reaktion gegen den herrschenden Brahmanismus (Brahmanen sind oberste Ges.-Schicht im Hinduismus). Im 13. Jh. folgen Einfälle zentralasiatischer Stämme und schließlich die Errichtung des Moghulreiches in den nördl. Teilen des heutigen Indien. In diese Zeit fällt die Errichtung des Taj Mahals in Agra. Im 16. und 17. Jh. begann die Kontaktnahme mit europ. Mächten (Portugal, England, Frankreich) von denen bes. England durch die Errichtung der East India Company für Indien bestimmend wurde.

Export:          21     %                        Textilien und Bekleidung

                        17,1  %           Edel- und Halbedelsteine

                        16     %                        landwirtschaftliche Produkte

            Handelspartner:  26,9  %            EU

                                           18,5  %            USA

                                           8,9    %            OPEC (Organisation Erdöl importierender Länder)

Import:          27,5  %                        Anlagegüter

                        21,5  %           Erdöl und Erdölprodukte




                        10,5  %           chem. Produkte

            Handelspartner:  25,9  %            EU

                                           21     %                                           OPEC

                                           11,1  %                                           USA

Währung:      Indische Rupie (1 Rupie = 100 Paise); ~1 ATS = INR 3,38

Impfungen:   keine zwingend vorgeschrieben; empfohlen: Typhus und Hepatitis

Wirtschaft:   Seit Mitte 1991 werden in Indien tiefgreifende Wirtschaftsreformen durchgeführt, die zu einer weitgehenden Liberalisierung der Industrie und des Außenhandels geführt haben.

Spezielle Tabus:

            Hinduismus:   

kein Rindfleisch; die Kuh ist heilig.

viele Hindus sind Vegetarier. Kastenunterschiede, welche vor allem in den ländlichen Gebieten stark spürbar sind.

            Islam:              

kein Schweinefleisch, kein Alkohol, Schleier der Frauen

            Sikhismus:      

kein Alkohol, keine Zigaretten, Turban. Zur Ausstattung des Sikh gehört u.a.der Kirpan (Dolch) sowie das Stahlarmband

            Jainismus:      

Orthodoxe Jains sind die striktesten Vegetarier. Im Extremfall tragen sie eine Binde um Mund und Nase, um sogar das Inhalieren von Insekten zu vermeiden.










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel