REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Die Klassik

Die Klassik     Der Begriff "Klassik" leitet sich vom lateinischen Begriff "classicus" her, was ursprünglich eine soziale Kategorie anzeigte: Die "classici" waren nach der römischen Centuriatsverfassung (nach dem altrömischen König Servius Tullius auch "servianische Ver ...
Gehen Sie zu referat

Die Renaissance

Die Renaissance       Renaissance kommt aus dem lat./franz. und bedeutet Wiedergeburt. Bezeichnet wird die Zeit von etwa 1350 bis Mitte 16. Jh. Sie bezieht sich auf das Wiederaufleben antiker Kulturtraditionen. Der kulturgeschichtliche Begriff Renaissance bezeichnet die Übergangphase zwischen Mittelalter und Neuzeit. So fi ...
Gehen Sie zu referat

Die römische Kunst der Antike

Die römische Kunst der Antike   Die römische. Kunst ging aus der Verschmelzung von etruskischer und griechischer Kunst hervor.   Die Porträtplastik: Die ersten Porträtköpfe(Konopen)fand man schon in der Frühzeit der etruskischen Kunst auf Aschenurnen. Durchaus ungriechisch waren allerdings die gei ...
Gehen Sie zu referat

Epochen in der Literatur

                          Epochen in der Literatur                                   ...
Gehen Sie zu referat

EXPRESSIONISMUS FAUVISMUS

  EXPRESSIONISMUS/ FAUVISMUS   1 Definition Expressionismus Der Expressionismus hat sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts, um 1905/06, als Stilrichtung in bildender Kunst und Literatur, durchgesetzt. Er ist gekennzeichnet durch die Abkehr von der objektiven Weltdarstellung zugunsten einer subjektiven Ausdruckssteigerung der bildk&u ...
Gehen Sie zu referat



Fotorealismus (Hyperrealismus)

Fotorealismus (Hyperrealismus)   Aufgaben: 1. Allgemeine Aussage zu den künstlerischen Absichten. 2. Gesellschaftliche Wertungen des Fotorealismus. 3. Begründe, warum sich die Künstler nur auf wenige Sujets(Themen) beschränken. 4. 2 Unterschiedliche Absichten von Fotoreali ...
Gehen Sie zu referat

Geschichte im Überblick

Geschichte im Überblick „Gesegnet sind die Völker, die nicht in den Geschichtsbüchern stehen.“ Dieses uralte Sprichwort beschreibt das, was noch heute gilt: Die Geschichtsbücher sind durchsetzt von Elend, Mord und Totschlag. Sie geben uns aber gleichzeitig die Möglichkeit, aus der Vergangenheit zu lernen. Le ...
Gehen Sie zu referat

Impressionismus

Impressionismus  In bald einem Jahrhundert Definition ist da Wort, das diese große Bewegung der Malerei, den Impressionismis bezeichnet, oft umstritten gewesen. Die historischen Bezeichnungen, die mehr oder weniger zufällig und zufällig aus Moden oder sogar aus Notwendigkeiten des Kampfes entstanden, sind oft kaum mehr als V ...
Gehen Sie zu referat

Klassik (1786 - 1805)

Klassik (1786 - 1805):  Das Wort klassisch kommt als Qualitätsbegriff schon in der Antike vor. Es taucht seit der Renaissance häufig auf und bedeutet mustergültig und beispielhaft. Andererseits bezeichnet das Wort den Höhepunkt einer Kultur. Goethe und Schiller, die einzigen klassischen Dichter, verwendeten das ...
Gehen Sie zu referat

Literarur der Gefühle - Sturm und Drang

Sturm und Drang (1770 - 1785) - Literarur der Gefühle - ( Geniezeitalter )  Einer der bedeutendsten Kulturphilosophen dieser Zeit ist Johann Gottfried Herder. Er hinterlässt folgende Gedanken, die die Phase des Sturm und Drangs gut charakterisieren: Der Mensch ist mehr sinnliches als rationales Wesen, was im Gegensat ...
Gehen Sie zu referat


Referate Epochen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel