REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



 
Arme Ritter Christi (Templer)
Ordo Militiae St.Johannes Baptistae Hospitalis Hierosolimitani (Johanniter)
Deutscher Orden
 
 
Mitte des 11.Jh. gründen Kaufleute
 
 
 
in Jerusalem Hospital zum Hl. Johannes.
 
1100
 
1099 Gründung der Bruderschaft
 
 
1118 Gründung durch 9 Ritter
Umbenennung in O.M.St.J.B.H.H.
 
 
1128 Anerkennung des Ordens
(äoben) àJohanniter sind Ritterorden
 
 
1139 Außerordentliche Rechte vom
1137 Johanniter übernehmen
 
 
Papst
bewaffneten Grenzschutz.
 
 
 
1154 Papst verleiht Johannitern Status
 
 
 
eines Ordens.
 
 
1162 Papst befreit Templer aus den
¯ Einfluß, Ansehen und Besitz wächst
 
 
Befugnissen der Bischöfe
¯ rasch. Bau der Burgen Margat und Krak
 
 
1191 Templer kaufen Zypern
1187 Schlacht bei Hattin: die meisten
1190 Gründung durch dt. Pilger
 
¯ Die Templer sind nun extrem
Burgen bis auf Krak und Margat gehen
während der Belagerung Akkons
 
¯ mächtig und haben auch viel
verloren.
1191 Vom Papst bestätigt
1200
¯ Einfluß (30000 Mitglieder in
 
1998/99 Umwandlung in Ritterorden
 
¯ ganz Europa u. 54 Mio. Franken
 
1220-25 Dt. O. im Burgenland aktiv
 
¯ Vermögen). Sie erreichen
 
1226 Dt.O. bekommt Kulmerland
 
¯ schnell den Höhepunkt ihrer Macht.
 
1231-83 Auftrag, das Pruzzenland
 
 
 
zu erobern und zu christianisieren.
 
 
 
1237 Schwertbrüderorden wird ein-
 
 
 
gegliedert àviele neue Gebiete
 
Bis 1291 (Fall von Akkon) verlieren
1291 Fall von Akkon. Damit besitzen
1291 Nach Fall von Akkon:
 
die Templer alle Burgen im Hl.
auch die Johanniter keine Burgen mehr
Endgültige Verlegung der Zentrale
 
Land. Die Überlebenden fliehen nach
im Hl. Land.
nach Venedig und 1309 nach

yle="text-indent: 0pt;margin-left: 0pt;margin-top: 0pt;margin-bottom: 0pt;margin-right: 0pt;line-height: 100%;">1300
Zypern.
 
Marienburg in Norddeutschland.
 
1307 Gefangennahme aller Templer
 
¯ Erwerb zahlreicher Gebiete und
 
in Frankreich durch Philipp IV.
1309 Johanniter erobern Rhodos und
¯ Aufstieg zur Handelsgroßmacht
 
den Schönen.
errichten dort einen eigenen, unabhän-
¯ Deutscher Orden hatte einen
 
1310 Verbrennung der ersten
gigen Staat zur Bekämpfung der
¯ eigenen Staat, der zu dieser Zeit
 
Templer
Osmanen und zum Handel.
¯ der Reichste Europas war.
 
1312 Papst hebt Templerorden auf
Dadurch steigt der Reichtum der
¯ Dadurch entstand ein starkes
 
Drängen des franz. Königs auf.
Johanniter erheblich. Als dann der
¯ Konkurrenzverhältnis mit den
 
Die meisten freien Ordensanhänger
Templerorden aufgelöst wird, ist der
¯ Nachbarn, besonders Polen.
 
wechseln zum Deutschen Orden
Johanniterorden neben dem deutschen
¯ Allerdings beruht die Rechtfertig-
 
oder den Johannitern.
Orden der einzige Ritterorden.
¯ ung für Aggressionen des Dt.O.
 
1314 Der letzte Großmeister stirbt
 
¯ auf dem Auftrag, die Pruzzen bis
 
in Paris auf dem Scheiterhaufen.
 
¯ Litauen zu christianisieren.
 
 
1350 Johanniter bekommen den ehem.
1386 polnisch- litauische Personal-
1400
 
Besitz der Templer, auch Gebiete in D.
Union. à Litauen ist christlich und
 
 
1440 und 1444 schlagen die Johanniter
damit ist die Existenzberechtigung
 
 
schwere Attacken der Mamlucken
des Orden weg.
 
 
zurück.
1410&1466 unterliegt der Orden
 
 
 
Polen. Im 1. Und 2. Thorner
1500
 
1522 erliegen die Johanniter nach langem
Frieden muß er große Gebiete an
 
 
Widerstand den Osmanen und müssen
Polen abtreten. Dadurch bildet sich
 
 
Rhodos räumen. Karl V. gibt dem Orden
eine stärkere innere Opposition,
 
 
Malta als ewiges Lehen, daher der
was dazu führt, dass der Preußische
 
 
Name "Malteser".
Bund, ein Handelsbund, abfällt.
 
 
Während der Reformation (1517-1555)
Während der Reformation wird der
 
 
spaltet sich der norddeutsche Zweig ab,
Orden auf die katholischen Gebiete
 
 
wird evangelisch und nennt sich wieder