REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Motivationstheorien

MotivationstheorienGrundlage für das qualitative Niveau der Leistungsaufgabe eines Menschen bilden die Leistungsfähigkeit und der Leistungswille. Während sich die Leistungsfähigkeit aus der Begabung für die zu verrichtende Arbeit, dem Ausbildungs- und Bildungsniveau, dem Lebensalter und der körperlichen Verfassung e ...
Gehen Sie zu referat

Organisationsmethodikkonzepte

                  Inhaltsverzeichnis  1 ORGANISATIONSMETHODIK 2 1.1 Die drei charakteristischen Methoden 2 1.1.1 Vom Groben ins Detail 2 1.1.2 Planungsprozeß 3 1.1.2.1 Anstoß zur Vorstudie 3 1.1.2.2 Vorstudie 4 1.1.2.3 Hauptstudie&# ...
Gehen Sie zu referat

Preissetzung

Preissetzung    Preise sollen so gesetzt werden, dass die Einnahmen größer sind als die Ausgaben. Daher ist es wichtig, Preise festzulegen, indem man zuerst die zusätzlichen Einnahmen und die zusätzlichen Ausgaben abschätzt, und dann überlegt, wie viele Einheiten verkauft werden müssen, damit man ...
Gehen Sie zu referat

Projekt WERBEPSYCHOLOGIE

 WERBEPSYCHOLOGIE  Inhalt Einleitung Definition Werbung   Grundlagen der Werbung Erfolgsstory Werbung Marketinginstrumente Werbeziele Mittel zur Erreichung Techniken Marktpositionierung Zielgruppen Involvement Kanalauswahl Werbeformen 3.Wahrnehmung 3.1. Kindchenschema 3.2. Mann - Frau &ndas ...
Gehen Sie zu referat

RB - Statistik im Vergleich

RB - Statistik im Vergleich     Kenngröße Österreich Deutschland   Anzahl der Betriebe ca. 2.400 ca. 12.000 unselbständige Beschäftigte ca. 4.000 ca. 50.000 Bruttoumsatz ca. 30 Mrd. ATS ca. 35 Mrd. DEM Beschäftigte/RB 1,7 4,2 RB - Dichte 3.300 Einwohner/RB ( ...
Gehen Sie zu referat



Referat Versicherung

Versicherung   Wir erzählen euch heute etwas über Versicherungen. Zuerst wollen wir euch ein paar Begriffe erklären:   Was heißt eigentlich Versicherung.   Es bedeutet: die gegenseitige Deckung eines im einzelnen zufälligen, im ganzen aber schätzbaren Geldbedarfs durch eine Vielzahl gleich ...
Gehen Sie zu referat

Schritte zur Unternehmensgründung

Schritte zur Unternehmensgründung    1. Voraussetzungen   Persönliche Voraussetzungen Finanzierung Marketing Gewerberechtliche Voraussetzungen     1.1 Persönliche Voraussetzungen   Um ein erfolgreicher Unternehmer zu werden (zu sein) muß man einige Eigenschaften mitbringen u ...
Gehen Sie zu referat

Telearbeit

  Telearbeit:     1. Brainstorming   2. Was ist Telearbeit? Telearbeit ist die Informations- und kommunikationstechnisch gestützte Tätigkeit, die dem Arbeitnehmer die Möglichkeit gibt, von zu Hause aus zu arbeiten und sich seine Arbeitszeiten selbst einzuteilen (àFlexibilität)   H ...
Gehen Sie zu referat

Tourism Management

Tourism Management             Describe the main functions and departments of a service related business, outlining the duties and responsibilities of key executives and departmental managers. How do you envisage these departments in the future and what future competencies will the service mana ...
Gehen Sie zu referat

Verkaufstechniken Referat in Betriebswirtschaft

Verkaufstechniken Referat in Betriebswirtschaft   Verkaufstechniken     Klassische Verkaufstechniken bleiben oft unwirksam   Die Ziele der Techniken sind sicher nach wie vor gültig. Besonders die AIDA-Formel.   AIDA= 1. Attention (Aufmerksamkeit erregen) 2. Interest (Interesse wecken) 3. ...
Gehen Sie zu referat


Referate Wirtschaftskunde-BWL

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel