REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Die Bedeutung des Eisenbahnwesens auf technischem, wirtschaftlichem und gesellschaftlichem Gebiet

Die Bedeutung des Eisenbahnwesens auf technischem, wirtschaftlichem und gesellschaftlichem Gebiet    technisches Gebiet: Da der Bau der Eisenbahn einigen Wirtschaftszweigen zum Aufschwung verhalf, regte er somit auch die Entwicklung neuer Techniken und Maschinen, sowie die Weiterentwicklung von alten Techniken und Maschinen an. ...
Gehen Sie zu referat

Die Europäische Kommission

Die Europäische Kommission   Der äußere Rahmen   Die Kommission hat 20 Mitglieder (Kommissare), die von den Mitgliedsländern entsandt werden, wobei mindestens ein und höchstens zwei Kommissare von einem einzigen Land entsandt werden. Vor der Erweiterung der EU auf mehr als 20 Mitglieder müssen neue Reg ...
Gehen Sie zu referat

Die Geschichte der Wiener Börse, Organisation und Arbeitsweise, Die Zulassung von Wertpapieren zum Handel an der Wiener Börse

        InhaltsverzeichnisInhaltsverzeichnis 1 Die Geschichte der Wiener Börse 4 Eine Gründung der Kaiserin Maria Theresia 4 Die Zeit der Napoleonischen Kriege 4 Die Börse in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts 5 Gründerzeit und Börsenkrach 5 Erster Weltkri ...
Gehen Sie zu referat

Die schwere Wirtschaftskrise der Tigerstaaten in Südost-Asien

    Die schwere Wirtschaftskrise der Tigerstaaten in Südost-Asien  Die allgemeine Entwicklung  In den letzten 25 Jahren sind die asiatischen Schwellenländer doppelt so schnell gewachsen wie der gesamte Rest der Welt. In Asien wird ein knappes Drittel des Weltsozialproduktes erwirtschaftet. Die wesentlichen Vo ...
Gehen Sie zu referat

Freie Bahn dem Tüchtigen

Aufsatzdurchgang:  Thema 2:   Aufgabenstellung:  „Freie Bahn dem Tüchtigen!“ ist das Leitwort des Wirtschaftsliberalismus. Was halten Sie vor Ihrem Eintritt in den Wirtschaftsprozeß von dieser Forderung?   Zuerst sollte man einmal definieren wer tüchtig und wer faul ist. Man kann z.B. nich ...
Gehen Sie zu referat



Geschichte und Definition von Banken

Geschichte und Definition von „Banken“ Der Begriff „Bank“ stammt von den Oberitalienischen Geldwechslern die bereits im 12 Jhd. ihre Tische ( ital. Banca) mit den Wechselmünzen an den Handelswegen und Märkten aufstellten. Mi Einführung des Wechsels und des Bargeldlosen Zahlungsverkehrs entstand das Bankgewe ...
Gehen Sie zu referat

Hypothekarkredit (Realkredit, Hypothekendarlehen, mortage loan)

Thema: Hypothekarkredit (Realkredit, Hypothekendarlehen, engl.: mortage loan) ~ Was ist ein Hypothekarkredit ?„Unter gewerblichem Realkredit versteht man die Gewährung von Mitteln durch gewerbliche Hypothekarkredite an kreditwürdige Darlehensnehmer, entweder Einzelpersonen oder Gesellschaften. Ein gewerblicher Hyp ...
Gehen Sie zu referat

Marx

 Inhalt Einleitung Marx’ Leben Marx Wirtschaftstheorie und Gesellschaftslehre Marx’ Ansehen und Wirken in der Nachwelt Kritik Zeittafel Quellennachweis                                 ...
Gehen Sie zu referat

McDonald's

McDonald‘s       Geschichte:   1948 Eröffnung der ersten “Drive-in Hamburger Bar“ in San Bernardino 1953 erster Franchise-Nehmer Neil Fox eröffnet Restaurant 1954 Ray Kroc erwirbt Exklusiv-Rechte 1955 Eröffnung des ersten McDonald’s-Restaurants in Des Plaines, Illinois 1971 erst ...
Gehen Sie zu referat

Programmieren Aufwandschätzung

1 Aufwandschätzung   ® A.Albrecht (IBM) ® Function Point Methode (= Verfahren zur Schätzung derbenötigte Arbeitszeit)   PROBLEM: es fehlen viele Daten Erfahrung   Anforderungscheckliste (Anforderungen, die immer wieder auftreten!) Funktionsdekomposit ...
Gehen Sie zu referat


Referate Wirtschaft

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel