REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Referat-Basketball


Referat - Thema: Basketball

Das Basketballspiel, so wie wir es kennen gibt es schon lange, einen Ball oder einen Stein durch einen Ring oder in einen Korb zu werfen ist schon sehr alt. basketball kommt aus dem Englischen, und heißt übersetzt Korbball. Viele Kulturen haben schon ein ähnliches Spiel entwickelt, doch die Regeln unterschieden sich deutlich von den heutigen Regeln des Spieles.

Die modernen sportlichen Regeln schuf Dr. James Naismith am 21. Dezember 1891 am Springfield College (USA). Er suchte eine Sportart, für die Football- und Baseballspielern als Ausgleich für die Wintermonate. Um einen Gegensatz zum harten Football zu schaffen, sollte Basketball ein körperloses Spiel werden. Auch das Bewegen mit dem Ball war in jeder Form verboten.

Seinen Namen verdient Basketball den ersten  "Toren", das waren zwei alte Obstkörbe, die in der Halle oben befestigt waren.

Der Sport wurde bereits in den Weihnachtsferien in die Heimatorte der Studenten getragen, so wurde der Sport schnell bekannt.

Bereits 1904 in St. Louis war der erste inoffiziele Auftritt von Basketball bei den Olympischen Spielen, aber es nahmen lediglich ein paar amerikanische Teams teil.

1936 wurde es bei den Olympischen Spielen in Berlin in das offizielle Programm aufgenommen.

1932 wurde die Féderation Internationale de Basketball, kurz FIBA in Genf gegründet.

Die National Basketball League, also die NBA wurde 1946 gegründet, hieß damals aber noch NAA und wurde dann erst 1949 in NBA umgenannt.

Die Deutsche Basketball Liga, DBB wurde 1949 in Düsseldorf gegründet.

Das Spielgerät, der ist Basketball ist in der Regel orange-braun un hat einen Umfang von 75 bis 78 cm und ein Gewicht von 567 bis maximal 650 g. Die Hülle des Balles kann aus Leder, Gummi oder aus einem nicht natürlichen Material sein. Der Ball muss so aufgepumpt sein, dass er aus 1,80 m Höhe mindestens 1,20 m und höchstens 1,40 m hochspringt, gemessen von der Oberseite des Balles.

Der Korb besteht aus einem orangefarbenen Ring, dessen Durchmesser 45cm beträgt, sowie aus einem Netz. Der Ring ist an einer Platte in der Höhe von 3,05 m befestigt. Der Abstand zwischen Ring und der Platte beträgt 15cm.

Das Spielfeld ist 28 m x 15 m groß.       

Die Freiwurflinie ist parallel zur Endlinie und ist 5,80 m von dieser entfernt. Von der Freiwurflinie werden die sog. Freiwürfe geworfen.

Die Drei-Punkte-Linie ist mit einem Halbkreis der 6,25 m vom Korbmittelpunkt entfernt ist gekennzeichnet.

Eine Mannschaft besteht in Europa aus fünf Spielern pro Team, es gibt verschiedene Positionen, wie auch im Fußball. In der Regel sind von den fünf Spielern, zwei hinten, die den Korb verteidigen, einen Mittelspieler den man Center nennt und noch zwei Spieler vorne. In der NBA besteht ein Team aus 6 Spielern.

Jede Mannschaft hat einem Trainer und sowie Trainerassistenten.

Für die Fairness sorgt ein Schiedsrichtergespann, das aus zwei Feldschiedsrichtern, und drei bis vier weiteren Assistenten am Spielfeldrand besteht.

Um den Ball zu spielen gibt es verschiedene Vorschriften. Der ballführende Spieler kann selbst mit dem Ball laufen, darf er jedoch den Ball nicht in der Hand halten, sondern nur auf den Boden tippen, das ist das sog. dribbeln. Wenn er den Ball in der Hand festhält und läuft, darf er nur zwei Schritte laufen, sonst gibt es einen Schrittfehler und die andere Mannschaft, wird zum ballführenden Team. Die andere Möglichkeit ist den Ball zu einem Mitspieler zu passen. Ziel des Spiel ist es den Ball von oben in den Korb zu werfen. Dafür erhält die Mannschft zwei Punkte. Steht der Schütze ausserhalb des Halbkreises, der  Drei-Punkt-Linie zählt der Wurf drei Punkte. Wird ein Spieler während einer Wurfaktion gefoult, darf er an die Freiwurflinie. Er hat zwei Freiwürfe, von denen jeder verwandelte einen Punkt zählt.

Jetzt erhält die andere Mannschaft den Ball zum Einwurf an der hinteren Auslinie.

Jeder Regelverstoß wird mit einem Ballverlust geahndet. Zudem bekommt der Spieler, der gefoult hat auf seinem Konto einen Vermerk. Nach seinem fünften Foul, in der NBA nach dem sechsten Regelverstoß, wird der betreffende Spieler für die restliche Spielzeit ausgeschlossen. Basketball ist ein Spiel, das jeglichen Körperkontakt verbietet. Halten, Stoßen, Rempeln, Blockieren oder Schlagen werden als Foul geahndet, und sie regelwidrig.

Es gibt natürlich Möglichkeiten den Gegner auszublocken oder zu stören, doch die Regeln werden sehr streng ausgelegt.

Die Spielzeit besteht aus zwei Halbzeiten zu je 20 Minuten, in der NBA wird 4 x 12 Minuten gespielt. Die Zeit wird bei jeder Spielunterbrechung gestoppt. Für einen Angriff hat die Mannschaft 30 Sekunden Zeit. Innerhalb dieser Zeit muss ein Korbwurf erfolgt sein. Er darf denn Ball auch nur 5 Sekunden festhalten, ebenfalls hat man nur 5 Sekunden Zeit, einen Einwurf oder Freiwurf auszuführen.

Sollte ein Team das nicht in der vorgeschriebenen Zeit schaffen, wechselt das Angriffsrecht. Ist ein Spieler im Freiwurfraum, darf er sich darin nur 3 Sekunden aufhalten.

Sieger ist die Mannschaft, die nach Ablauf der Spielzeit die meisten Punkte erzielt hat. Es gibt jedoch kein Unentschieden. Es wird so lange weitergespielt (jeweils 5 Minuten), bis ein Sieger gefunden wurde.











Neu artikel





Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum