REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Die Kurden Ein Überblick

Die Kurden: Ein Überblick Die Kurden zählen zu den indogermanischen Völkern. Mit 25-30 Millionen Menschen sind sie weltweit das größte Volk ohne eigenen Staat. Ihr Siedlungsgebiet wurde nach dem 1. Weltkrieg zwischen den neu entstandenen Staaten Syrien, Irak, Türkische Republik und Iran aufgeteilt. Eine kurdi ...
Gehen Sie zu referat

Die rechtliche Stellung des nichtehelichen Kindes im Familienrecht

          H a u s a r b e i t   zum Thema:     Die rechtliche Stellung des nichtehelichen Kindes im Familienrecht                  0. Inhaltsverzeichnis     0. INHALTSVERZEICHNIS 2 1. EINLEITUNG&# ...
Gehen Sie zu referat

Die Rolle der Wahlen in der mittelbaren (repräsentativen) Demokratie

1. Die Rolle der Wahlen in der mittelbaren (repräsentativen) Demokratie  Erklärung - „Demokratie“   Artikel 20, Absatz 2 Grundgesetz: [Staatsstrukturprinzipien] - „Alle Staatsgewalt geht vom Volk aus. Sie wird vom Volk in Wahlen und Abstimmungen und durch besondere Organe der Gesetzgebung, der vollziehende ...
Gehen Sie zu referat

Die Todesstrafe

     Gliederung    A: aktueller Bezug, Zahlen und Daten   B: Themenfrage: In vielen Ländern wird noch immer die Todesstrafe verhängt. Was halten sie von dieser Art der Bestrafung? Geben Sie unter umständen Alternativen.   І. Pro Todesstrafe   1.Menschlicher Aspekt H ...
Gehen Sie zu referat

Die Veränderungen in der Rechtsprechung am Beispiel des Betäubungsmittelgesetzes im Zusammenhang mit dem Grundsatzurteil des Bundesverfassungsgerichts vom 9 März 1994

Die Veränderungen in der Rechtsprechung am Beispiel des Betäubungsmittelgesetzes im Zusammenhang mit dem Grundsatzurteil des Bundesverfassungsgerichts vom 9.März 1994Inhaltsverzeichnis 1. Das Drogenproblem in Deutschland................................................3 1.1 Die Veränderung bei Drogendelikten von 1994 &ndash ...
Gehen Sie zu referat


Diplomarbeit - Tätige Reue nach 167 StGB, und Selbstanzeige nach 29 FinStrG

  Diplomarbeit   zur Erlangung des Grades eines Magisters der Rechtswissenschaften an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Karl-Franzens-Universität Graz über das Thema   Tätige Reue nach § 167 StGB und Selbstanzeige nach § 29 FinStrG Ein Vergleich   eingereicht bei Hon. Pro ...
Gehen Sie zu referat

Euro referat

  1979 Gründung des Europäischen Währungssystems (EWS) als Vorstufe zur Währungsunion. 1990 Liberalisierung des Kapitalverkehrs innerhalb der Europäischen Union. 1994 Gründung des Europäischen Währungsinstitutes (EWI) als Vorläufer der Europäischen Zentralbank. 1. Mai 199 ...
Gehen Sie zu referat

Gang der Gesetzgebung

Gang der Gesetzgebung  Gesetze regeln die Grenzen und Voraussetzungen für staatliche Eingriffe in die Freiheit oder Das Eigentum der Bürger gestalten die gesellschaftlichen Verhältnisse ermöglichen die Lösung sozialer/wirtschaftlicher Probleme   Bedeutung des Grundgesetzes enthält die bedeutendst ...
Gehen Sie zu referat

Die wechselseitigen Verhältnisse der Konvergenzkriterien

Die wechselseitigen Verhältnisse der Konvergenzkriterien  Das Ziel der Gestaltung der Konvergenzkriterien im Vertrag von Maastricht war es, die an der EWWU teilnehmenden Staaten witschaftlich aneinander anzugleichen. Dies hat im wesentlichen zwei Gründe: zu Beginn der EWWU werden die selbstständigen Wirtschaftspolitike ...
Gehen Sie zu referat

Abtreibung

                  Bis 1967 war die Abtreibung verboten. (außer in Schweden und Dänemark) Danach erlaubte man in Großbritannien die Abtreibung bis zum 6.Monat. Die restlichen Länder haben sich dann nach und nach angeschlossen. Ausnahme: Irland.   1 ...
Gehen Sie zu referat


Referate Recht

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum







Neu artikel