REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Begründung der Themenwahl, Die Todesstrafe, Funktionen der Todesstrafe in der menschlichen Gesellschaft

Inhaltsverzeichnis    Begründung der Themenwahl 1 Aufbau und Ziel der Arbeit 1 Die Todesstrafe 2 Funktionen der Todesstrafe in der menschlichen Gesellschaft 3 Abschreckung 3 Strafe &# ...
Gehen Sie zu referat

DAS BÜRGERLICHE GESETZBUCH

DAS BÜRGERLICHE GESETZBUCH  Gliederung des Referates   Die Stellung im Rechtssystem der Bundesrepublik Deutschland Die Entstehung des BGB Das BGB im Wandel der Zeit Der Aufbau des BGB Der Inhalt des BGB Die Sprache des BGB Das Verständnis des Textes des BGB Zwingendes und abdingbares Recht     ...
Gehen Sie zu referat

Das Prinzip des unverfälschten Wettbewerbs in der Europäischen Union - Rechtliche Bindung und Regelungsdefizite

Das Prinzip des unverfälschten Wettbewerbs in der Europäischen Union - Rechtliche Bindung und Regelungsdefizite    I. Inhaltsverzeichnis   II. Einleitung   1. Entwicklung und Bedeutung des EG-Vertrages   2. Der Art. 3 g des EG-Vertrages   III. Was ist Wettbewerb?   1. Grundl ...
Gehen Sie zu referat

Demokratie - Ursprung und Entwicklung

  Demokratie Ursprung und Entwicklung                                                        Politische Bildung - Matur ...
Gehen Sie zu referat

Der Euro referat

          Der Euro    Die Europäische Union(EU) hat im Zuge ihrer Vereinheitlichung Europas eine neue gemeinsame Währung geschaffen: den Euro. Auf diesen Namen einigten sich die Regierungschefs der elf Teilnehmerländer am Gipfeltreffen von Madrid im Dezember 1995. Diese elf Länder di ...
Gehen Sie zu referat


Der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB)

Der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB)Wir haben bisher schon viel über unsere Volkswirtschaft gehört. Bisher war aber immer die Rede von denjenigen, die man landläufig als Arbeitgeber oder Interessenvertreter bezeichnet. Ich denke, es wird deshalb Zeit, dass wir uns auch mal auf die andere Seite von Arbeitsverträgen begebe ...
Gehen Sie zu referat

Deutsch Referat - Todesstrafe in den USA

Deutsch Referat - Todesstrafe in den USA    "Niemand darf der Folter oder grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung oder Strafe unterworfen werden“, so lautet Artikel 5 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte der Vereinten Nationen vom 10. Dezember 1948. Zur Einhaltung dieser Erklärung ...
Gehen Sie zu referat

Die Entwicklung des Wahlrechtes

Die Entwicklung des Wahlrechtes     Die Dezemberverfassung hatte das Wahlrecht gebracht, es gab aber Einschränkungen. Dieses Wahlrecht war ein Zensuswahlrecht, daß hieß, daß derjenige, der eine gewisse Steuerleistung aufbringen konnte wählen durfte. (10 Gulden) Damals konnten sich so etwas nur Reiche ...
Gehen Sie zu referat

Die Gesetzgebung

     1. Die Gesetzgebung:   Es wird zwischen der Gesetzgebung des Bundes und der Gesetzgebung der Länder unterschieden. Zur Gesetzgebung des Bundes ist der Nationalrat gemeinsam mit dem Bundesrat berufen. Sitz des Bundesrates ist in Wien.Dieser kann auch für außerordentliche Verhältnisse in eine an ...
Gehen Sie zu referat

Die Grund - und Freiheitsrechte

1.5. Die Grund- und Freiheitsrechte   Es muß eine Sphäre geben, die dem Zugriff des Staates entzogen ist. Die Freiheitsrechte sollen uns diesen Freiraum garantieren. Die Freiheitsrechte gehen nur so weit, daß Mitmenschen nicht ihres Freiheitsraumes beraubt werden und das Wohl der Gesellschaft nicht beeinträchtigt wird ...
Gehen Sie zu referat


Referate Recht

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32







Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum







Neu artikel