REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

MOL



Grundlagen aus den Klassen 9 und 10 - Wiederholung

- Chemie Vorkurs 11 - Schuljahr  (Eb) -

Aufgabe 9)

Was ist denn noch mal ein Mol ?

Mol, Maßeinheit der Stoffmenge und eine Grundeinheit des Internationalen Einheitensystems. Das Mol wird definiert als Menge einer Substanz, die so viele Elementarteilchen (Atome, Moleküle, Ionen, Elektronen oder andere Teilchen) enthält, wie Atome in 0,012 Kilogramm (zwölf Gramm) Kohlenstoff 12 enthalten sind. Diese Zahl beträgt ungefähr 6,0221 × 1023 und entspricht der Avogadroschen Zahl.

Avogadro-Zahl (auch Avogadro-Konstante), die in einem Mol einer Substanz vorhandene Anzahl von Molekülen oder Atomen. Die Avogadro-Zahl wird in Gleichungen als NA angegeben, manchmal auch als L (Loschmidt-Zahl). Ihr zur Zeit als genau anerkannter Wert liegt bei 6,0221367 × 1023. Er konnte durch verschiedene physikalisch-chemische Messungen bestätigt werden.










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel