REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Die Lupe

Die Lupe   Die Lupe ist das einfachste optische Instrument um einen Gegenstand vergrößert zu sehen. Mit ihr gelingt es Vergrößerungen bis zum 25-Fachen des Normalen zu erreichen. Für Vergrößerungen darüber hinaus, würde man ein Mikroskop verwenden. Um die Vergrößerung der Lu ...
Gehen Sie zu referat

Die Quantentheorie

  Die Quantentheorie    B) INHALT      A) Deckblatt Seite 1B) Inhalt Seite 2 C) Einleitung Seite 4   1) Entstehungsgeschichte der Quantentheorie Seite 5 & ...
Gehen Sie zu referat

Die Schmelz - und Verdampfungswärme von Wasser

Die Schmelz- und Verdampfungswärme von Wasser  Einleitung Die Ausgangslage zum Experiment Die Vorgehensweise Theorie Begriffe und Variablen Formel Experiment Messdaten Grafik Berechnung Fehlerrechnung Diskussion des Experimentes 1. Einleitung   Dampf und Eis werden zu flüssigem Wasser gemischt. ...
Gehen Sie zu referat

Die Solarzelle

Die Solarzelle   Projekt von Carsten Brandhorst und Alexander Makowski (1997;Klasse 10a)   Energie von der Sonne frei Haus - die Solarzelle. Neben den fossilen Brennstoffen und der Kernenergie bezeichnen wir die Strahlung der Sonne als die dritte große Quelle des Menschen für Primärenergie. Einer der großen ...
Gehen Sie zu referat

Die Wüste blüht

Die Wüste blüht  Von Erwin Kisser, Profil 11/99  1 kg des Silikatstoffes Sanoplant, der in Österreich entwickelt wurde, kann 50 Liter Wasser speichern. Das bedeutet eine Revolution im Kampf gegen das Fortschreiten der Wüsten, weil eine Dünne Schicht Sanoplant im Wurzelbereich (in etwa 30 cm Tiefe) das Versicke ...
Gehen Sie zu referat


Digitalkamera

Digitalkamera  Name: Mathias Bösch Klasse: 8c 1999/2000 Lehrer: Prof. Mag. Michael Salzgeber    I.Einführung  Neben der Weiterentwicklung bei den herkömmlichen Kameras stehen in letzter Zeit besonders Digitalkameras im Mittelpunkt des Interesses. Zu den Vorteilen von digitalen Kameras gehören: D ...
Gehen Sie zu referat

Drehmaschinen

Drehmaschinen   Inhaltsverzeichnis:   DREHMASCHINENUniversaldrehmaschine 2Hauptbaugruppen 2Drehmaschinenbett 2Spindelstock und Arbeitsspindel 2Vorschubantrieb 2Werkzeugschlitten 2Reitstock 3CNC-Drehmaschine (Drehmaschine mit numerischer Steuerung) 3Aufbau von CNC-Maschinen 3Bearbeitungsmöglichkeit ...
Gehen Sie zu referat

Elektrizität im Haushalt

Elektrizität im Haushalt  Rund 25% der elektrischen Energie werden in Haushalten verwendet. Ihr Bedarf steigt weiter, da der Markt an Geräten wie Geschirrspülern und Wäschetrocknern noch nicht gesättigt ist. Durchschnittlich verbraucht jeder österreichische Haushalt 4000 kWh /Jahr. Die Stromverteilung erfolgt ...
Gehen Sie zu referat

Elektrochemische Stromerzeugung

Spezialgebiet in Chemie:  Elektrochemische Stromerzeugung Aus dem Alltagsleben sind Batterien und Akkus mit ihren vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten, wie beispielsweise in Uhren, Taschenlampen, Handies usw. nicht mehr wegzudenken. Doch auch als Notstromversorgung leisten sie gute Dienste. GALVANI lieferte die Grundlage der ele ...
Gehen Sie zu referat

Elektrosmog - Biologische Auswirkungen elektromagnetischer Felder und Wellen auf den Menschen und einige relevante Schutzmaßnahmen

        „Elektrosmog” - Biologische Auswirkungen elektromagnetischer Felder und Wellen auf den Menschen und einige relevante Schutzmaßnahmen I N H A L T S V E R Z E I C H N I S  1. Einführung 1.1 Das Phänomen „Elektrosmog“ 1.2 Ziele der Arbeit ...
Gehen Sie zu referat


Referate Physik

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum







Neu artikel