REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



STÄRKE(Amylum)

STÄRKE(Amylum)   Struktur   von Pflanzen gebildetes Reservepolysaccharid, erstes sichtbares Produkt der Photosynthese ist ein Glucan Summenformel (C6H10O5)n à Stärkemoleküle enthalten Hunderte oder Tausende von Atomen, n liegt zwischen 50 und vielen tausend ist aus Alpha- D- Glucosemolek&uu ...
Gehen Sie zu referat

Technik und angewandte Physik in der Formel 1

Technik und angewandte Physik in der Formel 1  Rillenreifen   Keiner mag Rillenreifen. Die Fahrer schimpfen, die Ingenieure klagen, und selbst Bridgestone verwünscht die gerillten Gummiwalzen. Trotzdem kehrt die Formel 1 nicht zu den Slicks zurück. FIA-Präsident Max Mosley, der Erfinder der Rillenreifen, verteidigt se ...
Gehen Sie zu referat

THOMAS ALVA EDISON

THOMAS ALVA EDISON    Amerikanischer Erfinder und Ingenieur. T.A. Edison wurde am 11.2.1847 in Milan, Ohio, geboren und ist am 18.10.1931 in West Orange, New Jersey, gestorben. Er erfand 1876 das Kohlekörnrer Mikrophon, das noch heute verwendet wird. 1877 folgte die Erfindung des Phonographen, der der Vorläufer des Grammop ...
Gehen Sie zu referat

Umweltbewusste Energiegewinnung, Zukunftsperspektiven - Solarenergieanlagen, Windenergieanlagen, Wasserkraftwerke, Brennstoffzellen, Wasserstoffantrieb

        1. Einleitung     2. Umweltbewusste Energiegewinnung   2.1 Solarenergieanlagen Typen Funktionsweisen Einsatzgebiete   2.2 Windenergieanlagen Typen Funktionsweisen Einsatzgebiete   2.3 Wasserkraftwerke Funktionsprinzip Einsatzgebiete ...
Gehen Sie zu referat

Verbrennungsmotoren und ihre Erfinder

  Inhaltsverzeichnis:       Gliederung Seite 2  Nikolaus August Otto Seite 3 - 6  Der Viertakt- Ottomotor Seite 7 - 10   Der Zweitakt- Ottomotor Seite 11 - 12 ...
Gehen Sie zu referat


Vortrag - Physik - Tschernobyl

Vortrag - Physik Tschernobyl      Gliederung: 1. Allgemeines und Aufbau 2. Vorfall 3. Folgen 4. Politisch 5. Sicherheitsmaßnahmen 6. Quellen         Allgemeines und Aufbau   am 26.04.1986 ereignete sich in Tscher ...
Gehen Sie zu referat

VORTRAG PHYSIK

 VORTRAG PHYSIK  Natürliche Radioaktivität   radioaktive Stoffe. - sind Stoffe die spontan zerfallen und dabei Mass- und Energieportionen mit hoher Geschwindigkeit ausschleudern   natürliche Radioaktivität: - Kerne radioaktiver Nuklide heißen Radionuklide ...
Gehen Sie zu referat

Wärmekraftmaschinen - Dampfmaschinen

Es wurden Grafiken aufgrund ihrer Größe entfernt Referat zum Thema Wärmekraftmaschinen / Dampfmaschinen von René Schütte-Bruns und Andreas Böcker Die Geschichte  Der erste der auf die Idee kam mit Hilfe der Kondensation von Wasserdampf einen Unterdruck zu erzeugen war im Jahre 1690 Denis Papin ein ...
Gehen Sie zu referat

Wechselstrom - widerstände

                        Grundpraktikum II     Wechselstrom- widerstände                               ...
Gehen Sie zu referat

Wie funktioniert ein Fernseher

  Wie funktioniert ein Fernseher?    1897 erfand K. F. Braun die Katodenstrahlröhre. Die Bildröhre ist eine Weiterentwicklung der Katodenstrahröhre. Die Bildröhre ist ein leerer Glaskörper, der einen Großteil eines Fernsehers einnimmt.   Das Prinzip der Katodenstrahlröhre: In einem G ...
Gehen Sie zu referat


Referate Physik

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63







Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum







Neu artikel