REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  




FRANZ KAFKA - EIN LANDARZT

FRANZ KAFKA EIN LANDARZT   Erzählung (1917)  1919 in die gleichnamige Sammlung der kleineren Erzählungen aufgenommen   Ein älterer, erfahrener Landarzt, den die Nachtglocke zu einer eiligen Fahrt ans Bett eines Schwerkranken seines Bezirkes ruft, benötigt dringend ein neues Wagenpferd, da sein ei ...
Gehen Sie zu referat

Franz Kafka, Eine kaiserliche Botschaft

Franz Kafka, Eine kaiserliche Botschaft Der Kurzprosatext “Eine kaiserliche Botschaft” von Franz Kafka, der sich an den nicht näher bestimmten Adressaten der Botschaft richtet, handelt davon, wie der Kaiser als eine Art letzter Wille einem Boten den Auftrag erteilt, einem bestimmten Untertanen eine Botschaft zu überbringen. ...
Gehen Sie zu referat

Frauenliteratur

 Frauenliteratur        Es geht bei meinen Referat um Frauen und Familienproblematik.     In dem Buch “Wie kommt das Salz ins Meer” von Brigitte Schwaiger, erzählt eine Frau über ihre gescheiterte Ehe. Das Buch ist in der Ich-Form geschrieben, viele Dialoge und Gedanken schil ...
Gehen Sie zu referat

Freiheit in Krähwinkel (Johann Nestroy)

Freiheit in Krähwinkel (Johann Nestroy)  Die Volkskomödie "Freiheit in Krähwinkel" von Johann Nestroy wurde in dem kurzen Zensurfreien Zeitraum (1848) Österreichs geschrieben. Damals war das Stück hoch aktuell. Das Stück handelt von der kleinen Staat Krähwinkel, in dem Autorität herrscht. D ...
Gehen Sie zu referat

Friedrich Dürrenmatt - Der Verdacht

Friedrich Dürrenmatt: “Der Verdacht”     Außführliche Handlungsbeschreibung   Der Handlungsort im Kriminalroman “Der Verdacht” von Friedrich Dürrenmatt ist in der Schweiz. Die Handlung selber umfasst 6 Tage im Leben des todkranken Kommissar Bärlach, Ende 1948 - Anfang 1949. E ...
Gehen Sie zu referat


Friedrich Dürrenmatt, Der Besuch der alten Dame Sein werdegang zum Autor

Friedrich Dürrenmatt, Der Besuch der alten Dame Sein werdegang zum Autor   Friedrich Dürrenmatt wurde am 5. Januar 1921 in dem Emmentaller Dorf Konolfingen (Kanton Bern) als Sohn von Vater Reinhold Dürrenmatt, Pfarrer, und seiner Frau Hulda Dürrenmatt-Zimmermann geboren. Großvater Ulrich Dürrenmatt aus dem D ...
Gehen Sie zu referat

Friedrich Schiller - Cabale und Liebe

Friedrich SchillerFriedrich Schiller (1759-1805) Biographie: Geboren 1759 im Herzogtum in Marbach/Württemberg als Sohn eines Feldschers und Werbeoffiziers und wächst in ärmlichen Verhältnissen auf. Sein erster Theaterbesuch, mit neun Jahren, hinterließ tiefe Eindrücke. Herzog Karl Eugen von Württemberg be ...
Gehen Sie zu referat

Friedrich Schiller - Don Carlos - Übergangswerk vom Sturm und Drang zur Klassik

Friedrich Schiller: „Don Carlos“ - Übergangswerk vom Sturm und Drang zur Klassik Gliederung 1. Entstehungsgeschichte 2. Gehalt des Stückes a) Personenkonstellation b)Inhalt des Stückes 3. Gattung: Familienportrait oder politisches Drama? 4. Übergangswerk vom Sturm und Drang zur Klas ...
Gehen Sie zu referat

Friedrich Schiller (1759 - 1788) - Die Räuber, Sturm und Drang

  Eva Köberlein, 11b Deutsch-Referat am 21.01.2000Friedrich Schiller (1759 - 1788) in Bezug zum „Sturm und Drang“ dargestellt an seinem Werk „Die Räuber“   „Das Theater glich einem Irrenhause, rollende Augen, geballte Fäuste, heisere Aufschreie im Zuschauerraum. Fremde M ...
Gehen Sie zu referat

Frühlings Erwachen

Lebenslauf   Frank Wedekind * 24.7.1864 in Hannover als Sohn eines wohlhabender Arztes   Jurastudium auf Verlagen des Vaters Tod Vater Abbruch des Studiums Reklamechef von Maggi, Journalist, Mitarbeiter 'Simplicissimus', Zirkus Rezensent Dramaturg in München Schauspieler + Kabarettist 1891 Frühlings Erw ...
Gehen Sie zu referat


Referate Literatur

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel