REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

Roman Das Bildnis des Dorian Grey - Oscar Wilde




Oscar Wilde

"Das Bildnis des Dorian Grey"

Roman

___________________________________________________________________________

Auf einer Party in London lernt der Maler Basil Hallward einen jungen und besonders atraktiven Mann kennen, dessen Name Dorian Grey ist. Der Maler ist von der Schönheit des Mannes begeistert. Deshalb bittet er Dorian für ein Portrait Modell zu stehen. Dieser willigt ein und meldet sich am nächsten Tag im Artelier des Künstlers. Während Basil Dorian portraitiert besucht Lord Henry den Künstler. Basil stellt Dorian und Lord Henry einander vor. Dorian findet den älteren Herren sehr sympatisch und möchte ihn näher kennen lernen. Als das Portrait fertig ist lädt Lord Henry den Künstler und Dorian zu sich ein. Er erzählt dem Jüngling vom Geheimnis der ewigen Jugend. Dorian erklärt daraufhin, daß er niemals alt werden möchte, und daß sein Bild älter werden solle als er. Einige Wochen später als Dorian durch die Stadt schlendert, beschließt er in ein Theater zu gehen. Dort lernt er die Schauspielerin Sibyl kennen. Er ist von ihr bezaubert und besucht sie jeden Abend im Theater. Die Schauspielerin nennt Dorian "Märchenprinzen". Sibyl ist in Dorian so verliebt, daß sie sich auf der Bühne nichtmehr konzentrieren kann. Dorian ist von ihren schlechten Auftritten entsetzt und möchte Sibyl nie wieder sehen. Diese ist so sehr gekränkt, daß sie sich das Leben nimmt. Ihr Bruder schwört Rache und macht sich auf die Suche nach Dorian. Der junge Mann verändert sich drastisch. Er wird zum Alkoholiker und nimmt Drogen. Jeden Abend treibt er sich in Lokalen herum und betrinkt sich. Eines Abends geht er in ein Lokal in der Nähe des Hafens. Dort nennt ihn eine Frau "Märchenprinz". Als Dorian auf diese Ansprache reagiert folgt ihm ein Mann nach Draußen. Dieser Mann, er ist Sibyls Bruder, läßt jedoch gleich wieder von Dorian ab, als er sein Gesicht sieht. Es ist das Gesicht eines unschuldigen Jungen, der nie zu einem Verbrechen bereit währe. Dorian kann sein Leben nichtmehr ausstehen. Er beschließt daher, daß er sein Portrait zu zerstören. Zufälliger Weise besucht Basil am Abend seinen Freund, um sich zu verabschieden. Er möchte nach Paris fliegen um sich dort weiterzubilden. Er bittet Dorian ihm das Gemälde zu zeigen, da er meint, es sei sein bestes Werk bisher. Plötzlich wird Dorian wütend und sticht mit einem Messer auf den Künstler ein. Wenige Tage später, als Dorian vor seinem Portrait steht, das nun statt ihm immer älter wird, nimmt er das Messer mit dem er seinen Freund getötet hat, und beginnt das Gemälde zu zerstören. Als der Hausdiener aus dem Zimer des Herren Schreie hört, ruft er die Polizei. Der Diener öffnet die Türe und sieht Dorian tot auf dem Boden liegen. Das Portrait jedoch hängt in seiner Ursprünglichen Schönheit an der Wand, als wäre nichts geschehen.












Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel