REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  




Friedrich Hölderlin Leben und Werk

Kollegstufe 00/02 Gk Deutsch 12/1     Friedrich Hölderlin: Leben und Werk  Biographie     1770-1788: Kindheit und Jugend Am 20. März 1770 wird Johann Christian Friedrich Hölderlin in Lauffen am Neckar geboren. Schon zwei Jahre nach seiner Geburt stirbt sein leib ...
Gehen Sie zu referat

Friedrich Schiller - Kabale

Friedrich Schiller Kabale und Liebe Ein bürgerliches Trauerspiel           Personen: Präsident von Walter: Präsident von Walter ist Präsident am Hof eines deutschen Fürsten. Ferdinand: Ferdinand ist der Sohn des Präsidenten und Major am Hof des deutschen Fürsten ...
Gehen Sie zu referat

Friedrich Schiller - Maria Stuart

Friedrich Schiller: Maria Stuart    Auf-zug Auf-tritt Haupt-personen Geschehen in Stichworten Thematik, die in der Handlung zum Ausdruck kommt Beleg-stellen   1 1 Paulet Kennedy Paulet beschlagnahmt persönliche Gegenstände von Maria     1 2 Maria Paulet Maria kommt hinzu , e ...
Gehen Sie zu referat

Friedrich Schiller, Kabale und Liebe referat

Inhaltsangabe: Friedrich Schiller - Kabale und Liebe   Luise, die Tochter eines bürgerlichen Musikanten, und Ferdinand, der Sohn des Präsidenten haben ein Verhältnis und möchten heiraten. Ferdinands Vater jedoch, der durch Intrigen an die Macht gekommen ist, hätte lieber eine standesgemäße Heirat und ver ...
Gehen Sie zu referat

Frühlingserwachen - Interpretation

Frühlingserwachen     Interpretation   Werke von Wedekind richten sich gegen das willhelminische Bürgertum und dessen tiefe Verlogenheit und Korruptheit lebenszerstörenden, sexualfeindlichen Einstellung der Gesellschaft weshalb er von der zeitgenössischen Zensur behindert wird. In dem Stück von ...
Gehen Sie zu referat



Furcht und Elend des Dritten Reiches - Bertold Brecht

Bertold Brecht ------------------------------------------------------------- Furcht und Elend des Dritten Reiches  Der Autor: Geboren am 10. Februar 1898 in Augsburg; Gestorben am 14. August 1956 in Berlin. Bertold Brecht studierte an der Münchner Universität Naturwissenschaften und Medizin. Dramaturg an den Münchner Kamme ...
Gehen Sie zu referat

Gallilei

Übersicht  Autor   2. Personenschema und Inhalt   Thematik   Wissenschaft und Religion   Damals Ý Auswirkungen für das Volk ÝAuswirkungen für die Kirche Heute     - Stellung des Papstes in der Kirche   Damals Heute   Eigene ...
Gehen Sie zu referat

Gedichtinterpretation - Gottfried August Bürger Der Bauer - an seinen durchlauchtigen Tyrannen

  Gedichtinterpretation   Gottfried August Bürger: „Der Bauer - an seinen durchlauchtigen Tyrannen     Das Gedicht „Der Bauer“ von Gottfried August Bürger wurde im Jahre 1773 geschrieben. Zu dieser Zeit begann in Deutschland die literarische Epoche des Sturm und Drang, zu welcher auch dieses G ...
Gehen Sie zu referat

Gedichtinterpretation zu H Heine Sie aßen und tranken am Teetisch

Gedichtinterpretation zu H. Heine „Sie aßen und tranken am Teetisch“     Das Gedicht „Sie aßen und tranken am Teetisch“ von Heinrich Heine handelt von einem Kaffeekränzchen, bei dem sich mehrere Paare über die Liebe unterhalten.   Heine möchte mit seinem Text auf den Widersp ...
Gehen Sie zu referat

Gedichtsvergleich by Tobias Landmann

Gedichtsvergleich by Tobias Landmann   Hugo von Hofmannsthal: “Siehst du die Stadt?” Georg Trakl: “An die Verstummten”   Siehst du die Stadt, wie sie da drüben ruht, O, der Wahnsinn der großen Stadt, da am Abend Sich flüsternd schmieget in das Kleid der Nacht? An schwarzer Mauer ver ...
Gehen Sie zu referat


Referate Literatur

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163 164 165 166 167 168 169 170 171 172 173 174 175 176 177 178 179 180 181 182 183 184 185 186 187 188 189 190 191 192 193 194 195 196 197 198 199 200 201 202 203 204 205 206 207 208 209 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 221 222 223 224 225 226 227 228 229 230 231 232 233 234 235 236 237 238 239 240 241 242 243 244 245 246 247 248 249 250










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel