REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  




Rembrandt referat

Rembrandt  Biographie:   1606: Am 15. Juli wird Rembrandt Harmensz van Rijn als vorletztes von insgesamt neun Kindern geboren in Leiden, wo er auch seine Jugend verbringt, geboren.   1613: Besuch der streng kalvinistischen Lateinschule in Leiden   1622- 1624: Lehrzeit, u.a. bei dem Maler Jacob Isaa ...
Gehen Sie zu referat

Salvador Dali - Die Versuchung des heiligen Antonius

- Salvador Dali - ‘Die Versuchung des heiligen Antonius’     Mit seiner Interpretation vom Thema der “Versuchung des heiligen Antonius” nimmt Dali im Jahre 1945/46 an einem Wettbewerb für ein Bild Teil, welches für einen Film benötigt wird. ...
Gehen Sie zu referat

Sir Christopher Wren

Sir Christopher Wren (1632-1723) Die frühen Jahre   Vater: Dekan von Windsor  Wuchs in Umgebung der Intellektuellen am Hofe CharlesI auf - Interesse in Mathematik Im Bürgerkrieg (1642) muß der Dekan zurücktreten, die Familie zu seinem Schwiegersohn, William Holder, umziehen. Wren beschäftigt sich unt ...
Gehen Sie zu referat

Triumph und Triumphbögen

Triumph und Triumphbögen    Der Triumph   Der Triumph war die höchste militärische Auszeichnung, die der Senat für einen siegreichen Feldherrn beschließen konnte. Voraussetzung war, daß in einem Krieg gegen ein anderes Volk mindestens 5000 Feinde gefallen waren (andernfalls kam nur die ovatio i ...
Gehen Sie zu referat

Vortrag Barock

I. Die Barocken Gegensätze   a) Allgemeines - Begriff: portugiesisch barrocco = schiefrunde Perle Italienisch baroco = rhetorische Figur der Übertreibung. erst abwertend für Übertreibung(17/18. Jh.) 20. Jh. Literaturepoche zw. Humanismus und Aufklärung- Zeit: zw. 1600 u. 1750; zw. der Renaissanc ...
Gehen Sie zu referat



Der Barock (1600-1720)

Der Barock (1600-1720)     Das Wort kommt aus dem Portugisischem und bedeutet „unregelmäßig, schief“. Auf französisch heißt es „baroque“ und bedeutet „exzentrisch, bizarr“. In diesem negativen Sinne wurde die Bezeichnung von Winkelmann im 18.Jh. für regelwidrige und effe ...
Gehen Sie zu referat

Abschied des verlorenen Sohnes

Referat Proseminar: „Druckgraphik“ Dozent: Prof. Dr. Harold Hammer-Schenk im Winteremester 2002/2003 an der Freien Universität Berlin im Fach im Kunstgeschichte Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften vorgelegt: von Jenny Brämsmann   Der Kupferstich trägt den Titel: „Abschied des verloren ...
Gehen Sie zu referat

Biedermeier

Biedermeier, Stilbez. für Formen der dt. Wohnkultur, Malerei u. Dichtkunst zwischen 1815 u. 1848, ursprüngl. entstanden aus der Verbindung zweier 1848 von V. von Scheffel in den “Münchner Fliegenden Blättern” geschaffenen Philisterkarikaturen, deren Namen L. Eichrodt 1850 kombinierte. Unter “literarischem B.& ...
Gehen Sie zu referat

Commedia dell Arte

Commedia dell‘ Arte   à Commedia = Theater, Arte = Handwerk, Arbeit   Entstehung: Entstehung Anfang 16. Jh. in Venedig und der Lombardei Entwicklung des berufsmäßigen Schauspiels in Italien viel früher als in Frankreich, England und Deutschland davor gab es bereits Akrobaten, Spielleute, bürger ...
Gehen Sie zu referat


Referate Kunst

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel