REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



IRLAND referat

  Wirtschaft- und Sozialgeschichte EWUF 3. Semester      IRLAND                               1.11.1998   (081)         &nbs ...
Gehen Sie zu referat

JAMAIKA

JAMAIKA         Wenn man den Namen Jamaika hört, denken die meisten wohl an Reggae, Bob Marley und an den Film Cool Runnings. Das Land hat aber auch sonst viel zu bieten, wie zum Beispiel die langen Sandstrände. Es besitzt nämlich gut 1 000 km Küste, die das ganze Jahr hindurch, bei ca. 25 ...
Gehen Sie zu referat

Jugoslawien

Jugoslawien         Bevölkerung: Die Bundesrepublik besteht aus zwei Republiken: Serbien (einschl. der Provinzen Wojwodina [ist teilweise von Ungarn besiedelt] und Kosovo [Albaner, meist Muslime]) und Montenegro   Die beiden namengebenden Volksgruppen sind serbisch-ortho ...
Gehen Sie zu referat

Kallen-Democracy versus the Melting Pot

Kallen: Democracy versus the Melting Pot   1. AMERICA - a unison - melting pot (Anglo-Saxon tradition) or - a harmony - plurality   2. The government has to create conditions, where every cultural group has a chance to live its life.   ...
Gehen Sie zu referat

Kleinstudte in Amerika

Erdkunde Protokoll - Karsten Tralst - 16.05.94   Kleinst“dte in Amerika   In den Kleinst“dten Amerikas besteht teilweise noch eine richtige Gemeinschaft. So treffen sich die Einwohner regelm“áig, um ihrer Stadt etwas Aufschwung zu verleihen. Eine Kleinstadt hat somit auch "ihre eigenen Gesetze&qu ...
Gehen Sie zu referat



Klima und Vegetation des Harzes

Klima und Vegetation des HarzesDurch seine Höhenstufengliederung ist der Harz besonders reich an verschiedenen Landschaften und damit auch an einer vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt. Markant tritt die Fläche der nach Südosten abfallenden Harzhochebene mit einer durchschnittlichen Höhenlage von 500 m im Mittelharz und et ...
Gehen Sie zu referat

Kohleabbau in ehemaligen DDR am Beispiel Niederlausitz - Hoyerswerda - Schwarze Pumpe

Kohleabbau in ehemaligen DDR am Beispiel Niederlausitz - Hoyerswerda / Schwarze Pumpe   (siehe Direke Weltatlas Seite 30/31;F,3; siehe auch Erdkundebuch Seite 86/87)   Geographische Lage: Niederlausitz liegt ca. 100 km sdlich von Berlin an der Oder/Neiáe.   Niederlausitz ist ein reines Arbeiterdorf des ...
Gehen Sie zu referat

Konsum - Konsumpolitik

                  Konsum, in der Wirtschaft der Verbrauch von Gütern, die bei der Produktion erzeugt werden. Der Verbrauch wird von Wirtschaftswissenschaftlern oft als das Ende des Produktionsprozesses angesehen, als Ziel und Zweck aller Produktion. Im weitesten Sinne umfa ...
Gehen Sie zu referat

KOSOVAS - DIE MIGRATIONSKOMPONENTE IN DER FUNKTION DER WIRTSCHAFTLICHEN UND REGIONALEN ENTWICKLUNG KOSOVAS

DIE MIGRATIONSKOMPONENTE IN DER FUNKTION DER WIRTSCHAFTLICHEN UND REGIONALEN ENTWICKLUNG KOSOVAS   Unter der Migrationskomponente1 als Entwicklungsfaktor der Auswanderungsregionen versteht man: a) die produktive Beschäftigung der aus der vorübergehenden Beschäftigung im Ausland zurückgekehrten Arbeiter; b) die o ...
Gehen Sie zu referat

Kroatien

Kroatien   Geographie   Fläche: 56 538 km² Einwohner Kroatiens: 4 495 000 Hauptstadt: Zagreb (706 770 Einwohner) Wichtige Städte: Split (189 388 Ew.) Rijeka (167 964 Ew.) Osijek (104 761 Ew.)   Bevölkerungsdichte: 80 Einwohner pro km²  Wachstumsrate -0,1 Prozent    B ...
Gehen Sie zu referat


Referate Geographie

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel