REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

Euro - pro - contra




Auswirkungen

Pro

Contra

Konvergenzkriterien



·       strikte Einhaltung könnte Stabilität sichern

·       bieten Anreiz für schwache Länder

·       Disziplinierende Wirkung (keine Politik des billigen Geldes)

·       sind willkürlich festgelegt

·       sind zu flexibel ausgelegt

·       beziehen sich nur auf monetäre Konvergenz und ohne die Volkswirtschaften einander anzugleichen

·       Gefahr einer Aufnahme von Weichwährungsländern

Wirtschaft

·       ist weitgehend unabhängig von Dollarschwankungen und kann Leitwährungscharakter erlangen

·       Internationale Währungsspekulationen werden erschwert

·       Nachteil einer zu stabilen (teuren) D-Mark wird wegfallen

·       größere Transparenz der Preise und Kosten sowie Vergleichbarkeit von Löhnen und Produktivität erhöhen den Wettbewerb

·       mittelfristiges Sinken der Verbraucherpreise

·       gemeinsamer Finanzmarkt bietet breitere, attraktivere Anlegungsmöglichkeiten

·       unverzichtbare monetäre Ergänzung zum Binnenmarkt

·       erhöhte Planungssicherheit für Unternehmen

·       entfallen von Wechselkursrisiken und Transaktionskosten

·       Warenaustausch und gegenseitige Direktinvestitionen werden verstärkt

·       Belebung des Handels bewirkt Wachstum und Beschäftigung

·       einige Länder können auf Kosten anderer eine Verschuldungspolitik betreiben




·       Inflationsrate erhöht sich, wenn Kriterien nicht strikt gegenüber wirtschaftlich ärmeren Ländern eingehalten werden

·       Verlust nationaler wirtschaftspolitischer Handelsfreiheit

·       Umstellung verursacht hohe Kosten bei Unternehmen, Banken und Behörden; diese werden auf den Bürger abgewälzt

·       Umstellung kann zu kurzfristigen Preiserhöhungen missbraucht werden

·       Deutsche Bundesbank verliert an Kompetenz

·       Konjunkturschwankungen der einzelnen Länder könnten sich gegenseitig verstärken

Politik

·       fördert Vertiefung der europäischen Integration über eine gemeinsame Geldpolitik auf andere Politikfelder (point of no return)

·       stärken die Rolle und den Einfluss der Europäer in den internationalen Weltwirtschaftsorganisationen

·       Einbindung Deutschlands in Europa ohne befürchtete Vorherrschaft

·       nationalen Regierungen werden Möglichkeiten, sich einer plötzlichen ökonomischen Veränderung anzupassen, entzogen

·       Souveränitätsverlust im Bereich der Geldpolitik

·       mögliche Spaltung der EU zwischen Teilnehmer und Nicht-Teilnehmern

·       einseitiger Stabilitätspolitik kann Arbeitslosigkeit steigern

·       Sparmaßnahmen und Einschnitte in das soziale Netz bewirken Ablehnung vom Volk

·       Koordinierung der Finanzpolitik mit anderen Ländern ist ohne eine politische Union erschwert

·       Hemmnis für die Osterweiterung, da Hürden immer höher werden

·       Um eine Abkoppelung schwächerer Länder zu verhindern ist ein kostenintensives Transfersystem nötig










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel