REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

LES ARTICLES



Les Articles

Der Artikel ist ein Begleiter des Nomens. Er dient der Kennzeichnung des Genus und Numerus.

L'article défini


nom au singulier

nom au pluriel

masculin

le portier

l'hôtel

les portiers

les hôtels

féminin

la cliente

l'habitude

les clientes

les habitudes


Die bestimmten Artikel le und la bezeichnen:

a)   die Gesamtheit einer unzählbaren Menge oder einen abstrakten Begriff.


                                 le pain, l'amour

b)   die Gesamtheit einer Menge, die auf ein einziges Element reduziert ist.


                                 le soleil                                            (einzigartig)


                                 le chat de Bouzigue                         (repräsentativ)


c)   die Gesamtheit einer zählbaren Menge, wobei ein Element als Vertreter für die gesamte Menge fungiert.

                                 Le chat est un mammifère.             (gültig für alle Katzen)

Der bestimmte Artikel les bezeichnet die Gesamtheit einer gegebenen Menge:


                                 les fleurs                                          = die Menge aller Blumen

                                 les fleurs rouges                              = die Menge aller roten Blumen


Mit den Präpositionen à und de verschmelzen die Artikel le und les zu

au bzw. aux oder du bzw. des (à Unterscheidung zum Teilungsartikel!)

L'article indéfini

nom au singulier

nom au pluriel

masculin

un portier

un hôtel

des portiers

des hôtels

féminin

une cliente

une habitude

des clientes

des habitudes



Der unbestimmte Artikel un/une bezeichnet ein unbestimmtes, noch nicht erwähntes Element aus einer zählbaren Menge:

Il y a un monstre sous la couverture!!

Ebenso kann un auch ein Element bezeichnen, das als Vertreter für die gesamte Menge fungiert:

Le chien est un mammifère.



L'article partitif

nom au masculin

de l'air

du tabac

nom au féminin

de l'eau

de la musique


Kennzeichen des Partitifs (Teilungsartikels) ist die Präposition de.

de + le werden zu du



Die Artikel du/de la/des bezeichnen einen unbestimmten Teil einer Menge.

Unbestimmter Teil einer unzählbaren Menge:

-         Il boit de la bière.

-         Il y a du bruit.

Unbestimmter Teil einer zählbaren Menge:

-         Y a-t-il encore des frites?

-         J'ai des soucis.

Einschränkung im Gebrauch des Teilungsartikels

Bei vorangestelltem Adjektiv darf im Plural kein Teilungsartikel stehen, sondern nur die Präposition de (de mauvais films).

Ausnahmen:

-         Feststehende Wendungen, wie z.B. des petits pois; des petits-enfants.

-         Wenn das Substantiv durch en vertreten ist, sind beide Formen (de und des) möglich, z.B. j'en ai déja vu de/s plus mauvais.

-         Im Singular steht immer der Teilungsartikel.

ð Nach der Präpostition de darf kein Teilungsartikel stehen.

Beispiel:         Il s'occupe d'enfants (Teilungsartikel)

                        Il s'occupe des enfants (de+les)

Es steht kein Teilungsartikel nach

a)       Verben und Ausdrücken mit Ergänzung de

       parler de, s'occuper de, se nourrir de etc.

b)       Mengenangaben

un kilo de, une caisse de, un sac de, un grand nombre de, peu de, beaucoup de etc.

Nach la plupart, la plus grande partie, la majorité und la moitié steht die Präposition de + bestimmter Artikel.

       Ebenso bei le reste du temps, la totalité du chemin, l'ensemble des élèves.

c)       Verneinungen

       Je ne mange pas de pain. Je ne bois jamais d'alcool.

außer:     nach être und wenn der Sinn des Satzes positiv ist:

                                   Ce n'est pas de la bière allemande.

                                   Je ne veux pas acheter de la bière française.


Französisch èç Deutsch

Statt dem französischen Teilungsartikel steht im Deutschen ein Null-Artikel.

1.    Das Fehlen des Artikels im Deutschen bezeichnet aber auch häufig die Gesamtheit einer Menge. Im Gegensatz dazu steht im Französischen der bestimmte Artikel.

                        Beispiel:         La bière fait grossir.  Bier macht dick.

2. In Wendungen, in denen ein Körperteil mittels eines Adjektivs näher bestimmt wird, steht häufig der bestimmte Artikel.

                        Beispiel:         Isabelle a des cheveux noirs.

                                               Isabelle hat schwarze Haare.

                                               J'ai les pieds froids.

                                               Ich habe kalte Füße.

3. Der bestimmte Artikel steht immer bei einer Anzahl bestimmter feststehender Ausdrücke.

                        Beispiel:         aller / rentre à la maison

                                               apprendre / comprendre / savoir le français

                                               arriver / partir / sortir le premier, le dernier

                                               avoir le temps de faire qc

                                               avoir mal à la tête, à l'estomac, etc.

                                               faire la cuisine, le ménage, la vaisselle

                                               jouer aux cartes, au football

                                               prendre qc/qn au sérieux, prendre le café

Artikel bei Ausdrücken der Zeit

Monatsnamen stehen ohne Artikel.

Jahreszeiten stehen mit Artikel, außer nach en.

Tageszeiten stehen mit Artikel, außer: midi, minuit, matin, après-midi und soir, wenn sie eine andere Zeitangabe ergänzen (z.B. demain matin).

Wochentage stehen mit Artikel, wenn eine Wiederholung gemeint ist oder sie näher bestimmt sind. Sie stehen aber ohne Artikel, wenn der letzte oder der nächste Wochentag gemeint ist.

Artikel bei Eigennamen

Kirchliche Feste stehen mit weiblichem Artikel (z.B. la Toussaint), außer Paques, Noël, le lundi des Paques, les vacances de Noël.

Personennamen stehen ohne Artikel, außer wenn eine ganze Familie gemeint ist oder wenn der Eigenname näher bestimmt ist bzw. der Eigenname als Bezeichnung für ein einzelnes Werk eines Menschen verwendet wird.

Städtenamen stehen ohne Artikel, es sei denn, er gehört zum Namen, außer bei näherer Bestimmung der Städte.

Fluß-, Meeres- und Gebirgsnamen stehen mit Artikel.

Provinz- und Ländernamen stehen mit Artikel, außer Israël und einigen Inseln (z.B. Cuba).

Bei männlichen Ländernamen mit Konsonant sowie Ländernamen, die immer im Plural stehen, steht à mit Artikel (Je vais au Canada. Il habite aux Etats-Unis).




Bei Provinznamen steht dans mit Artikel.

Bei Ländernamen, die keine Artikel haben (außer Israël) steht à ohne Artikel.

Bei weiblichen Ländernamen und männlichen Ländernamen mit Vokal (einschl. Israël)steht de ohne Artikel.

Bei Ländernamen, bei denen auch en steht, kann de mit oder ohne Artikel angeschlossen werden:

-         de steht ohne Artikel, wenn der Ländername die Herkunft bezeichnet oder zu einem Titel gehört;

-         de steht mit Artikel, wenn ein Besitzverhältnis ausgedrückt wird.


Artikel nach de und à in der Nominalgruppe

Wenn zwei Substantive durch de oder à miteinander verbunden sind, bilden sie eine Nominalgruppe.

Diese kann eine zufällige Verbindung oder eine feste Wendung sein.

de ohne Artikel:

       un moteur d'avion.                        aber              le moteur de l'avoin

       une chemise de nuit                                           un plat du jour

       une jambe de bois.                                             le prix du bois

       un adverbe de temps.                                         un emploi du temps

       une feuille de papier.                                         l'industrie du papier

à ohne Artikel:

       une boite à lettres                         aber              une foire aux antiquités

       une lampe à pile                                                 une soupe à l'oignon

Auslassung des Artikels

A.    Bei indefiniten Adjektiven

1.     quelque(s)

       steht im Singular ohne Artikel

       J'ai qulque peine à le croire.

       steht im Plural mit dem bestimmten Artikel oder ohne Artikel

       Traduisons ces quelques phrases.

       Je reviens dans quelques instants.

      

2. plusieurs

       steht immer ohne Artikel

3.certain(s)

       wird, wenn es einem Substantiv vorangestellt ist, im Singular nur mit dem unbestimmten Artikel, im Plural ohne Artikel verwendet.

4.différents, divers

les différents/divers aspects du problème = die verschiedenen Aspekte des Problems

aber: Nous avons abordé différrents problèmes/divers problèmes = verschiedene (mehrere Probleme)

5.    tout

       im Singular steht ohne Artikel, wenn es 'jeder' bedeutet.

       feste Wendungen:

       de toute façon

       en tout cas

       en tout genre, de toute sorte

       à tout moment

       à tout prix

B.    Bei Substantiven, die ein Prädikat ergänzen

verhält es sich wie im Deutschen, z.B. Il est médecin. Il est un très bon médecin.

C.    In Appositionen

steht häufig kein Artikel, z.B. bei Titeln oder näherer Bestimmung einer Stadt.

D.   Nach einigen Präpositionen

sans                 entweder mit bestimmten oder ohne Artikel

par                  ohne Artikel im distributiven Sinn (par minute)

pour                in der Bedeutung von 'wegen' fehlt häufig der Artikel (Le magazin est fermé pour cause de décès)

E.    In adverbialen Ausdrücken

à voix basse

avec peine

de façon

par hasard

F.      In festen Wendungen

à travers champs

contre remboursement

entre amis, entre parenthèse

sous pression, sous terre

sur mesure, sur place

G.      In einer Reihe von verbalen Ausdrücken

avoir besoin, lieu, enviede qc/faire qc

demander pardon à qn

donner raison à qn

faire attention à qn/que

faire confiance à qc

mettre fin à qc

perdre courage

porter bonheur

prêter attention à qc

prendre feu, fin, garde

rendre service à qn










Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel