REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
 EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
 KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  

Zusammenfassung Individualisierung und Modernisierung




Zusammenfassung: Individualisierung und Modernisierung

In dem Text 'Individualisierung und Modernisierung' wird in sieben, von einander getrennten Schritte, erläutert warum sich die Milieus in Deutschland mehr und mehr auflösen.
Dieses sei der Fall, da sich hier eine große soziale und geographische Mobilität entwickelt hätte, welche bewirke, daß die Menschen aus ihren gewohnten Milieus heraus gerissen werden. Dieses führe dazu, daß sie zwar mehr verschiedene Milieus kennen lernen, aber dieses nicht mehr zu einer dauerhaften sozialen Bindung führe.
Des weiteren habe die Bildung von sozialstaatlichen Sicherungssystemen dazu geführt, daß sich der Einzelne nicht mehr so stark an eine soziale Gruppe binden müsse, sondern auch als Einzelner genügend soziale absicherung erhalte.
Außerdem hätten die Aufstiegschangen, dazu geführt, daß sich das Individum mehr auf sich selber verlassen müsse. Den ein Aufstieg ist nur für das einzelne Individuum möglich, nicht aber für eine Gruppe. Dieses habe auch zu stärkerem Konkurenzdruck geführt unter den Menschen geführt.
Ein weiterer Grund für die Individualisierung sei, daß Bildung mehr und mehr für die berufliche Qualifikation als notwendig herausstelle. Dieses habe zur Folge das schon in der Schule, die eine Vorbereitung für das spätere Berufsleben darstellen soll, ein Konkurenzdruck aufkomme und zu wenig solidarität vermittelt werde.
Durch die Anderung der Wohnumfelder sei es gekommen, daß sich die Menschen mehr und mehr isolieren, da sie nicht mehr in größeren Wohnquartieren leben, sondern jeder für sich in einem modernen Betonbau unterkommt, welcher teilweise mit der Isolationshaft verglichen werde.
Außerdem habe auch die Anderung des Arbeitsrechtes zu einer weiteren Individualisierung geführt. Denn heute sei es weniger wichtig gemeinsam ein Streik oder eine Betriebsbesetztung durchzuführen, vielmehr könnte der Einzelne vor Gericht seine Bedürffnisse durchsetzen.
Als letzter Punkt wird aufgeführt, daß sich das Geld immer stärker zu einem Representationsmittel entwickelt hätte, es zähle nicht mehr die unentgeldliche Hilfe, wie zum Beispiel, die Nachbarschaftshilfe.















Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum | Datenschutz







Neu artikel