REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Fuchsbandwürmer - Echinococcus referat

1288rffo 5 Körperglieder (Proglottiden) ABB 6 Kopf mit 4 Saugnäpfen (Solex) und Hakenkranz ABB 1 Lebens- / Entwicklungszyclus Wirts- und Generationswechsel ABB 3 Im Endwirt (Dünndarm) vorwiegend Rotfuchs lebt der erwachsene Bandwurm, dieser pflanzt sich geschlechtlich fort. Die Weibchen legen ca. 300 Eie
Gehen Sie zu referat

Glucose referat

weniger süß als Rübenzucker. Bestrahlt man eine wässrige Glucoselösung mit polarisiertem Licht, so wird die Polarisationsebene des Lichtes nach rechts gedreht. Diese Eigenschaft gab der Glucose auch den Namen Dextrose (lateinisch dexter: rechts). Glucose kommt in drei verschiedenen Molekülstrukturen vor, die die Pola
Gehen Sie zu referat

Mein Haustier referat

alten, wie zum Beispiel ein Wildschwein. Die Tierwelt 44861kuc83ofi4n gliedert sich in Wildtiere und Haustiere. Haustiere sind vom Menschen zu einem bestimmten Zweck benutzte Lebewesen. Wir unterscheiden bei den Haustieren zwei Arten: die Tiere, welche in Stallungen Pferde und Katzen sind zwar Haustiere, aber unterschiedlich
Gehen Sie zu referat

VEGETARISMUS REFERAT referat

hilosophen Pythagoras zurück, welcher im 6. Jh. v. Chr. lebte. Gründe: Vegetarier zu sein, bedeutet nicht nur eine gesunde Ernährung, sondern ist auch Konsequenz einer bestimmten Lebensweise. Vegetarier bilden aber keine einheitliche Gruppe von Menschen, da die Gründe und Ziele ihrer Ernährungsweise recht unterschied
Gehen Sie zu referat

Pflanzliche und tierische Fette referat

rerest (Unter Abspaltung von H2O) Fettsäurerest Aufbau der Fette Triacylglycerine: Alle drei Hydroxylgruppen der Glycerinmoleküle sind mit Fettsäure verestert Diacylglycerine: Nur zwei Hydroxylgruppen der Glycerinmoleküle sind mit Fettsäure verest
Gehen Sie zu referat


Referat Gentechnik in der Medizin referat

möglich wurde. Aber auch die Besorgnisse im Zusammenhang mit der Gentherapie sind vielfältig. Die Verfahren der Gentechnologie erlauben einen direkten Einblick in das molekulare Geschehen, das Gesundheit und Krankheit zugrundeliegt. Man spricht von Zeitalter der ”neuen” Genetik und der ”molekularen”
Gehen Sie zu referat

Stimmbildung referat

olle des Luftstromes beim Atmen verantwortlich ist. Der Kehlkopf ermöglicht darüberhinaus den Ablauf von lebenswichtigen Prozessen wie Schlucken (Schutz vor dem Eindringen der Speise in die Atemwege) und die Akkumulation des Luftdruckes in den Lungen (notwendig für Tätigkeiten wie Husten, Erbrechen, Darmentleerung und Heben v
Gehen Sie zu referat

Vererbung des Geschlechts und Geschlechtsanomalien referat

inen inaktiviert. Dieses ruhiggestellte Chromosom bezeichnet man als Barr-Körperchen. Welches der beiden Chromosomen inaktiviert wird, unterliegt dem Zufall. Bis zur 10. Embryonalwoche ist die Keimdrüsenanlage beim Menschen undifferenziert. Enthält danach die Zelle ein Y-Chromosom, entwickelt sich das Keimdrüsengewebe zum
Gehen Sie zu referat

Vielzeller Gewebetiere referat

nere und nehmen die Nahrung auf (Kleinstlebewesen). Bewegliche Wanderzellen verteilen die Nahrung dann im restl. Körper. Die Äußere besteht aus plattenförmigen Deckzellen und amöboid bewegten Zellen (amöboid: Bewegung durch Bildung von Scheinfüßchen). Diese transportieren Nahrungsstoffe und prod
Gehen Sie zu referat

Vorgang des Bierbrauens referat

andeln sollen. Dieser Prozess wird durch Trocknen des Getreides mit heißer Luft unterbrochen; die Enzyme bleiben dabei großteils erhalten. Das Maischen Das entstandene Malz wird gemahlen, mit Wasser vermischt (eingemaischt) und erhitzt. Jedes Enzym hat seine optimale Wirktemperatur, die dann jeweils für einige Zeit eingeha
Gehen Sie zu referat


Referate Biologie

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115







Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum







Neu artikel