REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



ENZYME referat

n zwei Substratmolekülen unter gleizeitiger Spaltung von ATP Reduktionsäquivalent: (NADH2) Stoff, der andere Stoffe reduzieren kann. df749x1159uffx Oxidationsäquivalent: (ATP) Stoff, der andere Stoffe oxidieren kann. Glycolyse: C6-Mol wird in zwei C3-Mol aufgespalten (Brenztraubensäure) mit
Gehen Sie zu referat

Erdgas und Erdöl referat referat

;nftige Erdöllagerstätte gegeben sind. Durch Süßwasserzuflüsse hat sich hier eine ca. 150 Meter tiefe Schicht von sauerstoffreichem und salzarmem Wasser gebildet, in der sich ein reiches Tier- und Pflanzen- (Planktonleben) entwickeln konnte. Sterben diese Organismen, sinken sie in eine tiefere, lebensfeindliche Wassersch
Gehen Sie zu referat

Erdnuss (arachis hypogaea) referat

wächst ein unterhalb des Fruchtknotens ansetzender Teil der Blütenachse in die Erde und schiebt die Frucht vor sich her. Diese bleibt geschlossen, ist morphologisch also eine Nuss. Man nimmt an, dass Bodenfrüchtigkeit hier eine Anpassung an episodische Brände ist. Die Höhe der Erdnuss beträgt 30 - 80 cm. Die Erdnuss i
Gehen Sie zu referat

Erfrierung und Unterkühlung referat

eigerter Wärmeabgabe (z.B. Betrunkene, wegen verstärkte Hautdurchblutung) Sinkt die Körpertemperatur unter 20°C (Kerntemperatur: 26°-28°C), tritt der Tod durch Herzversagen (Kammerflimmern) ein Anzeichen: Müdigkeit bis hin zur unüberwindlichen Schlafsucht erschwerte und koordinativ gestörte Muskeltä
Gehen Sie zu referat

Erläutere den Sauerstoff - Kohlendioxid - Kreislauf auf unserer Erde, Erläutere den Begriff Biomasse und ihre Entstehung, Was sind fossile Energiequellen referat

er Erde Sauerstoff gab es nicht immer auf unserer Erde, die Uratmosphäre der Erde bestand hauptsächlich aus Wasserdampf, Kohlenstoffdioxid und Stickstoff. Als sich die Atmos-phäre der sonnenentfernten Erde abkühlte, kondensierte der Wasserdampf zu Wasser und „wusch“ CO2 in die Ozeane. Das CO2 reagierte dort mit C
Gehen Sie zu referat


Ernährung referat

ie die Aufnahme, den Ein und Abbau, sowie die Ausscheidung von Stoffen, darüber hinaus die Erhaltung und Vermehrung der Körpersubstanz sowie die Energiegewinnung beinhalten. Nahrungsmittel enthalten: Eiweiß (Protein) Bausteine der Eiweiße sind die Aminosäuren; Eiweiß ist lebenswichtiger Baustoff der
Gehen Sie zu referat

EUTHANASIE - DAS ENDE MENSCHLICHEN LEBENS EUTHANASIE referat

cher Umgang mit dem Tod     Wo kommt der Tod /das Sterben vor? - Tabu? TOD STERBEN -- Todesstrafe: gerecht? Mittel? Abschaffung? -- Todesstrafe: Wartezeit? Mittel? -- Tötung auf Verlangen -- Sterbebeistand-, hilfe (beim Sterbeprozess) -- Kriegsberichterstattung -- Filme -- Filme   -- Kat
Gehen Sie zu referat

Evolution von Sozialstrukturen referat

ibchen müssen möglichst viele Nachkommen bis zum fortpflanzungsfähigen Alter aufziehen. 54262xnm57lki2s Sozialsystem: Kompromiß zwischen männlichem und weiblichen Fortpflanzungsstrategien in einer Umwelt. Sexual- oder Geschlechtsdiphormie: Das unterschiedliche Aussehen von Weibchen und Männchen. Verschiedene
Gehen Sie zu referat

Experimente in der Ethologie referat

r benachbarte Forschungsgebiete, wie der Ethologie und solcher Materie interessiere und befasse.    Pawlows Studien zum Speichelreflex des Hundes  Das wohl bekannteste Experiment, das je im Bereich der Ethologie durchgeführt wurde, war wohl das von Pawlow. Iwan Petrowitsch Pawlow (1849-1936) war ein russischer Mediziner und
Gehen Sie zu referat

Farbsehen referat

Infrarot usw.) sowie schnellere (Ultraviolett) führen beim Menschen nicht mehr zu Farbempfindungen. Um in die Netzhaut zu gelangen, müssen die Sonnenstahlen erst von einem Gegenstand reflektiert (zurückgeworfen) werden. Wie stark und ob überhaupt diese Strahlen von einem Gegenstand reflektiert oder verschluckt (absorbiert) werde
Gehen Sie zu referat


Referate Biologie

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115







Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum







Neu artikel