REFERAT-MenüDeutschGeographieGeschichteChemieBiographienElektronik
  EnglischEpochenFranzösischBiologieInformatikItalienisch
  KunstLateinLiteraturMathematikMusikPhilosophie
 PhysikPolitikPsychologieRechtSonstigeSpanisch
 SportTechnikWirtschaftWirtschaftskunde  



Bioreferat - Gentechnische Manipulationsmethoden - Klonieren, Restriktionsenzyme, Manipulationen von Bakterien, Behandlung von Krankheiten referat

Lebewesen aufgrund ihrer Erbinformationen zu verändern. Somit sollen bisher Krankheiten die bisher als unheilbar gelten endlich heilbar werden und auch bei Pflanzen sollen Manipulationen vorgenommen werden die z.B. eine größere Wirtschaftlichkeit erreichen sollen. Gentechnische Manipulationsmethoden Klonieren D
Gehen Sie zu referat

Biotische Faktoren referat

der belebten Umwelt/Natur bzw. Einflüsse die von anderen Lebewesen ausgehen nennt man biotische Faktoren (Nahrung, Feinde, Fortpflanzung, Konkurrenz) Durch Feinde und Parasiten wird die Anzahl der Individuen einer Art vermindert, durch reichlich, Nahrung steigt sie an. Kommt es zu Massenvermehrung einer Art so wird diese zum Schädling.
Gehen Sie zu referat

ie andere Beute bevorzugen) Nichtansteckende Krankheiten jb389p1547kbbg       Dichteunabhängige Faktoren: Mit der Zunahme der Individuenzahl, wächst auch die Bedeutung dichtebegrenzender Faktoren. Die Nahrung wird knapp, die Anzahl der artspezifischen Feinde wächst an, sozialer Stress. Die Geburtenrate
Gehen Sie zu referat

Blut referat

igen sich zu Tausenden kleinster Blutgefäße, den Kapillaren. Hier gibt das Blut den Sauerstoff an die Zellen ab und sammelt sich sauerstoffarm in den Venen. Von dort gelangt das nun dunkelrote Blut wieder zurück zum Herzen und wird erneut in die Lunge gepumpt.   Zusammensetzung des Blutes Blut besteht größten
Gehen Sie zu referat

Bodenversauerung referat

en hängt stark von der Art des Bodens, sowie seines Zustandes ab. 47141hvg95yfn4i Normalerweise werden die Schadstoffe an der Oberfläche des Bodens abgepuffert. Diese Fähigkeit haben hauptsächlich kalkhaltige Böden. Das Kalk reagiert mit der Säure und bildet ungefährliche Kohlensäure. Wenn der Boden kein Ka
Gehen Sie zu referat


Botanik - Koffea referat

noch der Kaffee. In Österreich beträgt der Pro-Kopf-Verbrauch 145 Liter Kaffee im Jahr. Das entspricht 4 Tassen pro Tag! Diesen Ritual des Kaffeetrinkens wird in Österreich auch durch eine ganz besondere Institution Rechnung getragen: dem Kaffeehaus. So ist eine Beschreibung des Kaffees und seiner Wirkungen nicht nur Naturgeschichte,
Gehen Sie zu referat

n der Früchte wurde von Mönchen ein Trank hergestellt, der sie wach hielt. Pilger brachten im 14. Jahrhundert den Kaffeestrauch und damit die Sitte des Kaffeetrinkens nach Mekka, den Jemen und die gesamte islamische Welt. Die Beliebtheit des Kaffees war hoch, denn im Gegensatz zum Alkohol war sein Genuß nicht durch den Koran verbote
Gehen Sie zu referat

Braunbär - ursus arctos referat

sten Bären; in geschichtlicher Zeit traf man sie von Nordafrika bis Nordamerika an. In Eurasien nimmt der Braunbären von Westen nach Osten der Größe nach zu. Die kleinste Art ist der nordafrikanische Braunbär, ferner die Bären der Alpen, die sind jedoch schon fast ausgestorben. Etwas größer sind die Braunb&
Gehen Sie zu referat

Bulimie referat

ion durch Momente bestimmt, in denen Gefühle, wie z.B. Versagensangst, Traurigkeit, innere Leere, Einsamkeit, Langeweile nicht ausgehalten, sondern mit Essen bekämpft werden.     Nach einem kalorienreichen Essanfall, aber auch schon nach ganz "normalen" sättigenden Mahlzeiten, erleben die Betroffenen sich als
Gehen Sie zu referat

Charakteristik der Ungeschlechtliche Fortpflanzung - vegetative Vermehrung referat

pelter Chromosomensatz - Haploider Chromosomensatz = Einfacher Chromosomensatz - Parthenogenese: Jungfernzeugung - Wenn Zellen bei Zellteilung alle gleich groß Þ total aequal zt522c1125nttj Wenn Zellen bei Zellteilung verschieden groß Þ total inaequal Charakteristik der Ungeschlechtliche Fortpflanzung - veg
Gehen Sie zu referat


Referate Biologie

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115







Haupt | Fügen Sie Referat | Kontakt | Impressum







Neu artikel